Archiv der Kategorie 'egotronic-cd die dritte'

wirklich erster!

Erster! You made my day – habe vorhin das Päckchen von der Jungle World mit der neuen CD aus dem Briefkasten geholt! Sehr, sehr geil, die neue Platte!

schrieb mir jemand in den kommentaren. somit hat er sie sogar früher als ich! :D

wer den kommenden egotronic-longplayer schon früher haben will,…

hat ab jetzt die möglichkeit dazu!
alle anderen müssen sich bis zu den release-shows oder zum 14.11. in geduld üben.

p.s.: erstaunlich finde ich nur, dass auf dem kommenden album mehr politische songs als auf dem letzten sind und es keiner zu merken scheint… da hab ich mich wohl schlecht ausgedrückt. ;)

seit heute kann man sie kaufen …und der feind singt mit!


der erste kommentar kam schon an:

kotzen!!!!
habs ;)
pünktlich um 12 bei musicload xD
sehr groß

wer sie käuflich erwerben will bekommt sie:
hier bei finetunes!

hier bei musicload!

hier bei itunes!

und oha… claus m. wolfschlag schreibt im fascho-schmierblatt junge freiheit was über egotronic:
Junge Freiheit, Nr. 43/08, 17. Oktober 2008, S. 24

Gegen Deutschland
Einflußnahmen

Nach der Punkrock-Ära diskutierte die radikale Linke Anfang der 1990er Jahre über ihre zukünftige politische Einflußnahme im Bereich der Popkultur. Die Wahl fiel erst auf Hip-Hop-Musik, die teils für Migrantenkult und „antirassistisches“ Engagement nutzbar gemacht werden konnte. Mittlerweile werden Rap-Veranstaltungen selbst von dem gewerkschaftlich und staatlich geschützten Projekt „Schulen ohne Rassismus“ initiiert. Doch mit Hip-Hop sind bekanntlich fast nur Unterschichten-Kinder zu erreichen, nicht aber für spätere Leitfunktionen prädestinierte Mittelschichtler. Deshalb entstanden Versuche der Politisierung elektronischer Musik. Nachdem die Techno-DJs Monika Kruse und Gregor Wildermann mit ihrer Partyreihe „No Historical Backspin“ schon seit Jahren Gelder für die Amadeu-Antonio-Stiftung sammeln, tingelt nun Sänger Torsun („Ich bleibe oft lange auf, trinke viel und schäme mich für uns alle!“) mit seiner Berliner Drei-Mann-Combo Egotronic durch die kleinen Clubs der linken Szene und singt vom „Raven gegen Deutschland“. Band-T-Shirts werden im Internet von Models mit Spraydose oder Pflasterstein beworben. Liedtexte kritisieren deutsche Leitkultur, Antisemitismus und Mügeln. Eine neue CD ist in Vorbereitung. Überraschungen dürften da ausgeschlossen sein.

Claus-M. Wolfschlag

(dank geht an philipp fürs zusenden!)

was heisst das jetzt? der feind singt mit?
heidewitzka herr kapitän!

nur noch wenige tage:

am freitag erscheint sie nun, die neue egotronic single:

wie klingt das teil?
na so:
kotzen:

raven gegen deutschland – frittenbude remix:

raven gegen deutschland – saint pauli remix:

raven gegen deutschland – juri gagarin remix:

wo gibts die songs?
z.b. hier:
finetunes.net

und dann tanzen, tanzen, tanzen! :)

p.s.:

in 14 tagen…

…kommt die erste mp3-single. hier gibts schon eine erste besprechung!…und hier eine weitere

ich sags dir ganz „konkret“:

es hat mich doch sehr gewundert, dass die allseits bekannte politikzeitschrift „konkret“ undbedingt das kommende egotronic-album besprechen wollte!

es hat mich wiederum überhaupt nicht gewundert, dass die besprechung dann so ausfiel!

p.s.: weitere besprechungen wird es erst viel später geben. bei „konkret“ hatten sie es allerdings so eilig, dass sie die noch ungemasterte platte bekamen…. die gemasterte hätte garantiert nicht besser abgeschnitten.

neues live-set:

ich freu mich extrem auf die anstehenden release-shows und die kommende „ey, mein handy is weg – PARTIE! PARTIE! PARTIE! tour“. diese woche wird das mastern der scheibe fertig und dann werden auch wir beginnen ein neues live-set einzustudieren. seit der letzten platte kommt ja nix mehr vom band, sondern die stücke werden live arrangiert. dieses konzept soll mit dem neuen set weiter verfolgt werden. das heisst auch ich werde zukünftig mehr spielen als bisher, da ich festgestellt hab, dass mir so das live spielen noch mehr spass macht. bei den songs, die lange instrumentalparts haben, kommt das dann fast schon wie ein techno liveact, wie man bei folgendem viedeo von unserer show in halle sehen kann:

ausserdem bietet dieses konzept noch mehr die möglichkeit die stücke live anders klingen zu lassen als auf cd und das ist vor allem für die leute prima, die auf mehreren konzerten zu gast sind, und davon gibt es zu meiner freude mitlerweile doch eine ganze menge.

die termine für die winter-tour sind fertig:

wie jedes jahr sind wir im winter wieder auf tour um die neue platte vorzustellen. in folgenden städten werden wir zu gast sein:
Fr. 31.10 Leipzig (Conne Island) [+ rampue, frittenbude/ djs: scheckkartenpunk, mtdf]
Sa. 01.11 Berlin (Festsaal Kreuzberg) [+ rampue, frittenbude/ djs: scheckkartenpunk, mtdf]

Fr. 07.11Hamburg (Übel&Gefährlich) [+ rampue, frittenbude/ djs: scheckkartenpunk, saint pauli]
Sa. 08.11 Kassel (K19) [+ rampue, frittenbude/ djs: scheckkartenpunk]

Mi. 26.11 Essen (Hotel Shanghai/Lollywood)
Do. 27.11 Mainz (Schick&Schön)
Fr. 28.11 Augsburg (Schwarzes Schaf)
Sa. 29.11 Marburg (Trauma)

Do. 04.12 Bremen (NooK/Zucker)
Fr. 05.12 Flensburg (Kühlhaus)
Sa. 06.12 Kiel (Alte Meierei)

Mi. 17.12 Münster (Amp)
Do. 18.12 Magdeburg (Blow-Up)
Fr. 19.12 Wunstorf (Wohnwelt)
Sa. 20.12 Dortmund (Rude-Club)
So. 21.12 Koblenz (Villa)
Mo. 22.12 Trier (Ex-Haus)
Di. 23.12 Köln (Kulturbunker)
Mi. 24.12 OFF
Do. 25.12 OFF
Fr. 26.12 OFF
Sa. 27.12 Karlsruhe (JZ)
So. 28.12 Freiburg (KTS)
Mo. 29.12 Tübingen (Epple-Haus)
Di. 30.12l München (Sunny Red)
Mi. 31.12 secret/for those wo’s knallt
Do. 01.01 OFF
Fr. 02.01 Nürnberg (Stereo)
Sa. 03.01 Erfurt (Besetztes Haus)

Fr. 16.01 Hannover (Cafe Glocksee)
Sa. 17.01 Schwerin (Komplex)

gebucht von produkt!

die tour wird präsentiert von:
audiolith, jungle world, ox, livegigs.de, brokensilence, finetunes.net, sexy kapitalismus, fortschritt tv

p.s.:
es wird noch einen 2. teil tour geben. wenn deine stadt hier nicht dabei ist, kommt sie evt im nächsten teil oder du buchst uns selbst über produkt.

nachtrag:

das egotronic…

myspace-profil erstrahlt jetzt im neuen glanz… die neue platte kommt und alles wird neu gemacht…demnächst auch die homepage! :)

p.s.: wo auch immer das war… gefällt mir auch wenns schlecht nachvertont ist:

werbung:

das warten hat ein ende! am 14.10.08 erscheint vorab die erste singleauskopplung vom kommenden album. am 14.11. erscheint dann das komplette album.

so wird die single klingen:

download der werbung!

und so wird das single-cover aussehen:

Format: Download VÖ: 14.10.2008 Label/Vertrieb: Audiolith/Finetunes.net

01. Egotronic – Kotzen (feat. Walter Schreifels)
02. Egotronic – Raven gegen Deutschland
03. Egotronic – Raven gegen Deutschland (Frittenbude Indiefresse Remix)
04. Egotronic – Raven gegen Deutschland (Saint Pauli Remix)
05. Egotronic – Raven gegen Deutschland (Juri Gagarin Remix)

Kotzen heißt die erste Singleauskopplung vom kommenden Egotronic Album und dieser Song tritt genau da nach wo es mit „Raven gegen Deutschland“ angefangen hat. Harte Elektrobeats treffen auf einen provokativen Text, der genau die angreift, die die Musik gut aber das „gegen Deutschland“ nervig fanden und sich wie zuletzt bei der Fußball EM „kritisch positiv“ auf Deutschland beziehen. Zur gesanglichen Verstärkung haben Egotronic diesmal niemand geringeren als Walter Schreifels (Gorilla biscuits, Youth of today, Quicksand, Rival school) mit ins Boot geholt. Als Zugabe gibt es noch „Raven gegen Deutschland“ inklusive 3 toller Remixe von Saint Pauli, Frittenbude und Juri Gagarin. Immer weiter raven, natürlich gegen Deutschland!

Möchtest du mit dieser Single bemustert werden dann schreibe an: Lars[at]audiolith[dot]net

Legst du auf und möchtest in den Audiolith Records Dj Verteiler aufgenommen werden? Ebenfalls Lars[at]audiolith[dot]net

Bist du interessiert Egotronic zu buchen dann schreibe bitte an: artur[at]produkt[dot]it

Egotronic: www.myspace.com/egotronics

Tourdaten:

Präsentiert von OX Magazin & Livegigs.de

Sa. 06.09. PL- Poznan (Cafe Miesna)
Fr. 12.09. Wolfsburg (Jugendhaus Ost)
Sa. 13.09. Bielfeld (JZ Kamp)
Fr. 19.09. Halle (Reitstraße)
Sa. 20.09. Duisburg (Hardcorefest Aftershow-Party)
Sa. 11.10. Dessau (Beat-Club)

Releaseshows:

Fr . 31.10. Leipzig (Conne Island)
Sa. 01.11. Berlin (Festsaal Kreuzberg)
Fr. 07.11. Hamburg (Übel&Gefährlich)
Sa. 08.11. Kassel (K19)