Archiv der Kategorie 'alltagsbanalitäten'

Grüße vom Storch

storch
kommt vorbei und besucht uns auf der pop up! halle irgendwas! Leipzig! der storch steht für fragen zur verfügung!

folgen sie dem link…

…und bestaunen sie das wirklich unfassbar gelungene neue bratze-video!

heute kiel:

raveland

auf dem tanithblog las ich heute einen spannenden artikel!
einige der erwähnten sah ich zu ihren glanzzeiten noch live…

raveland ´94:

raveland ´08-09:

ich bin…

…diese woche auf besuchsreise. hier passiert erst ab freitag wieder was…

der ganze text zur knarz & klick veranstaltung:

Liebe Freunde der elektronischen Abendgestaltung, wer kennt das nicht:
Wochenende! Ausgehen angesagt!
Die einen wollen harten Techno und Electro ala Crookers oder Fukkk Offf, wärend die anderen lieber auf minimaleren Sound abfahren.
Wo soll es also hingehen, wenn ihr trotzdem zusammen ausgehen wollt?

Wir von KNARZ & KLICK versuchen am 18.09 im M.I.K.Z. in der Revaler Str. (letzter Eingang vor Modersohnbrücke gegenüber dem Hundeplatz) eine Lösung für diesen Interessenkonflikt anzubieten, indem wir die unterschiedlichen Styles auf einen Knarz- und einen Klickfloor verteilen:

BESUCHT UNSER MYSPACE-PROFIL UND WERDET UNSERE FREUNDE!

Verschiedener Musikgeschmack ist somit kein Grund mehr getrennt auszugehen!

Sollte das Konzept auf anklang stoßen, planen wir, das ganze regelmäßig an den Start zu bringen.

Als kleine Annehmlichkeit reichen wir für die ersten Gäste einen kleinen Drink für den Start in den Abend und einen Button, und da sich Ausdauer wieder lohnen soll, gibt es am Ende der Party eine so genannte „Resteliste“, welche auf der nächsten Party dieser Reihe geringeren Eintritt garantiert.

Wir sehen uns auf der Tanzfläche!

P.S.: WER ALS AMEISENBÄR VERKLEIDET ERSCHEINT, BEKOMMT FREIEN EINTRITT!

morgen wird ein wellness tag:

morgen lass ich es mir richtig gut gehen:

1. floaten

2. massage

3. friseur

evt. schaff ichs nach dem angenehmen programm noch das zweite instrumental fürs nächste album fertig zu machen…. aber nur evt.

und wenn ich dann noch lust, laune und power haben sollte, trainier ich mal wieder. durch das ganze touren und musizieren kam ich schon ewig nicht mehr dazu und das soll sich jetzt unbedingt wieder ändern, zumal es gut für die körperliche fitness und perfekt zum stressabbau ist.

vermutlich der letzte eintrag bis montag:

morgen früh um 7 uhr geht unser flieger nach zürich, was bedeutet, dass wir gegen 5 schon am flughafen sein müssen.
ich muss zugeben, dass ich doch etwas gefrustet bin nicht auf die fusion zu können, da wirklich so gut wie alle meine freunde dort ihr unwesen treiben werden oder schon treiben.
letztes jahr war ich auch nicht da, was mich nicht besonders störte, aber ich hab noch gut in erinnerung wie ich 07 dort total verpeilt 3 nächte am stück ohne eine minute schlaf mit einer trillerpfeife umherirrte.
sowas hab ich schon lange nicht mehr gemacht und es wird langsam mal wieder zeit. die fusion wäre dafür der richtige anlass gewesen.
seis drum:
so fliege ich morgen also nach zürich, wo egotronic am samstag auf einem festival spielen werden, hänge freitags vermutlich den ganzen tag in einem hotel ab (es sei denn wir treffen zwischendrinn noch die saalschutz-buben) wo ich an den neuen songs weiter arbeiten will, fahre samstags dann zum festivalgelände, spiel das konzert, feier etwas (hoffentlich mit tioum) und fliege sonntags wieder zurück nach berlin, denn „so läufts business“ wie schon kaiser franz zu berichten wusste (nicht dass ich was für fussball übrig hätte).
nicht dass man mich falsch versteht: eigentlich ist das alles geil und die show wird mir bestimmt einen heiden spass machen, aber ich bin derzeit einfach etwas unterfeiert, was das reine als konsument feiern gehn angeht und es ist schon erstaunlich, dass ich von meinem konsumverhalten her wesentlich gesünder lebe, seit es mit egotronic so gut läuft. :D

ich sach mal so: is ein luxusproblem was ich heute hab aber in meinem blog werd ich ja wohl auch mal jammern dürfen. ;)

…aber genug davon:

wie regelmässige leser schon mitbekommen haben dürften, kommt ja demnächst eine audiolith jubiläums-compilation!
lars hat dafür einen „audiolith t-shirt design contest“ ausgerufen!
wer mitmachen will:
HIER LANG!

spätestens ab montag gehts hier auch wieder weiter und nächste woche bekomm ich ja evt schon mein ausgiebiges ausgeh-wochenende, denn immerhin beginnt das wochenende dann schon am donnerstag und ich hab frei, yeah!

zum schluss gibts noch ein schönes altes techno-stück, auf das mich rampue neulich wieder aufmerksam machte:

dass ist so schön… ich könnt heulen! :D

p.s.: endi informierte mich gerade, was das für ein komisches event wird, wo die crookers spielen… und an ne karte kommen dürfte auch schwierig sein… na bravo… da is die laune gleich noch mehr im arsch! :(

tour fertig….

…und erst mal die ganze nacht:

heute gehts glücklicherweise viel besser….

kurzes lebenszeichen:

auf tour bloggen ist fast schon ein ding der unmöglichkeit. ab nächsten montag gehts hier weiter.
grüsse aus zürich,
torsun