Archiv für März 2018

Raven wegen Deutschland als Hörbuch…

…in voller Länge auf YouTube! Halleluja!

#

Die Nullerjahre in Berlin

Die 0er-Jahre in Berlin waren für Freundinnen und Freunde der ausschweifenden Feierei eine paradiesische Zeit. Unzählige außergewöhnliche Clubs und Locations sorgten dafür, dass jederzeit bespaßt wurde, wer nicht schlafen wollte. Im Sommer gab es zusätzlich etliche kostenlose Open Airs, die es auch Menschen mit schmalstem Geldbeutel – ich selbst lebte fast das ganze Jahrzehnt hindurch von Stütze – ermöglichten, das komplette Wochenende bei phantastischer Musik durchzutanzen.
Wie viele von Euch wissen dürften, geht es im Buch „Raven wegen Deutschland“ von Kulla und mir, neben der Produktion des Egotronic-Albums „Lustprinzip“, genau um diese Zeit.
Der Autor und Journalist Airen schrieb in einer Buchbesprechung im Herbst 2011 folgendes:

Denn Torsun und Daniel Kulla haben mit „Raven wegen Deutschland“ … ein lebendiges Zeitdokument geschaffen, eine literarische Reise in den Summer der Afterhours of 2007.

Man riecht den Schlamm auf den Festivals, sieht die tausenden in die Luft geworfenen Hände, und merkt dann, wenn man das Buch beiseite legt, dass da eine große Zeit an uns gerade vorüber gegangen ist.

Vielleicht wird man Bücher wie dieses erst in ein paar Jahrzehnten zu schätzen lernen, wenn dann der ganze Berliner Technohype der Nullerjahre Vergangenheit ist und sich die nachfolgenden Generationen fragen, wie das denn eigentlich wirklich war damals, dieses Drei-Tage-wach, diese überbelichtete Zeit, als Berlin für ein paar Jahre der Nabel der internationalen Feierwelt war, und von der Opi immer redet, wenn er von den langen Spaziergängen mit dem Hund zurück kommt… Dann wird man „Raven wegen Deutschland“ hervorkramen und es nachlesen können, Seite für Seite, Tag für Tag.

Das klingt sehr schmeichelhaft und darf durchaus als Kaufempfehlung verstanden werden. Wer lesen allerdings zu mühsam findet, hat jetzt die Möglichkeit, per bewegter Bilder mehr über diese Zeit zu erfahren. Gestern stieß ich über Facebook auf einen Youtube-Channel mit Namen Afterhours.Berlin, der etliche Clips zum Thema hochgeladen hat und den ich Euch natürlich nicht vorenthalten möchte:

Link zum Channel: KLICK!
Link zur Facebook-Page: KLICK!
Rischtisch geil!

Wer nach all den Clips noch nicht genug, und das Buch „Raven wegen Deutschland“ noch nicht gelesen hat:

Link zum Buch und Hörbuch: KLICK!
Link zum Verlag: KLICK!

P.S.: