Archiv für September 2012

Brrhuakka:

Auf der zweiten Stiff Little Spinners Veröffentlichung bei Audiolith erschien der erste Track von Torsun Teichgräber mit Namen „Brrhuakka“.
Man kann das Stück jetzt auch bei Soundcloud in voller Länge hören:

Feedback gab es dazu sogar aus Frankreich, juhuu:

Hello

I am a french dj and i love your song and spirit I have buy the
stifflittlespinners vol 2 EP on decks records website.
My favorite song is Brrhuakka !!! Fabulous !!!
I have a coupon inside the cover with the number 251/300 I discover your
website I would like to have free download code to play with traktor

I thank you for advance

Sorry for my bad english

Have a good Day !!!

Bye

Jb

20 Jahre nach Rostock Lichtenhagen

„Die bekackten Deutschen…“:

Freaky, crazy und chillig töten üben?

Das Ende des bewaffneten Kampfes…

…ist noch nicht vorbei!
Eine lesereise von Linus Volkmann und Torsun:

Zwei der exzentrischsten Subkultur-Entertainer geben sich erstmals gemeinsam die Ehre. Und zwar mit ganz neuem Stoff. Torsun Burkhardt (Egotronic) gibt einen exklusiven Einblick in seinen noch nicht veröffentlichten zweiten Roman. Linus Volkmann stellt „Kein Schlaf bis Langenselbold“ vor, seinen jüngsten Roman (erscheint Herbst 2012). Doch die Konstellation der beiden verspricht noch weit mehr als nur gute Texte…

Zwei Männer voller Gegensätze
Torsun Burkhardt aus Berlin, Linus Volkmann aus Köln. Ersterer ist Mastermind der Elektropunkgruppe EGOTRONIC, der andere Buchautor sowie Redakteur des Schlagermagazins INTRO.

Das kann ja heiter werden
Burkhardt gilt als druggy Guru einer neuen politisch hedonistischen Dancefloor Youth, hat einen verschärften Hang zum Anti-Deutschtum, zudem trägt er meist einen Hut.
Volkmann verachtet Hüte, besitzt einen Ulrike-Meinhof-Button (Anti-Imp!) und hat seinen Körper zum Tempel erklärt. Gegen Alkohol und Drogen geht er noch vehementer vor als Tarzan aus der Jugendbuchreihe TKKG.

Heirate mich
Doch es gibt auch Überschneidungen: Beide „Herren“ sind erfolgreiche Buchautoren: „Raven wegen Deutschland“, Burkhardt + Daniela Kulla / „Heimweh to hell“, „Anke“ „Endlich Natürlich“, Volkmann. Und stammen, wie ihre Anwälte herausgefunden haben, sogar beide ursprünglich aus Südhessen.

Eine Show names Ärger
Zusammen haben sie nun eine Show auf die Beine gestellt – eine, in der es hoch her geht. Kein Wunder bei den Voraussetzungen. Profiteur des übergeschnappten Kleinkriegs auf der Bühne ist natürlich das Publikum. Das wird Zeuge von humorvollster Interaktion, bekommt genauso Filmchen gezeigt wie kleinere Musikeinlagen verpasst, Drinks ausgegeben – und natürlich vor allem auch vorgelesen aus den neusten Werken der beiden.

Die beiden können gemeinsam auf der Bühne betrachtet werden in folgenden Orten:

Fr. 16.11 Mainz, Schon Schön

Sa. 17.11 Karlsruhe, Vanguarde

So. 18.11 Heidelberg, Karlstorbahnhof

Mo. 19.11 München, Feierwerk

Di. 20.11 Bayreuth, Glashaus

Mi. 21.11 Dresden, Chemiefabrik

Do. 22.11 Berlin, Monarch

Fr. 23.11 Braunschweig, Nexus

Sa. 24.11 Münster, Eule

So. 25.11 Hamburg, Uebel & Gefährlich

Die Tour wird präsentiert von Intro. Wegen Presseanfragen melden Sie sich unter
booking@audiolith.net

Weitere Infos hier.

www.audiolith.net ** www.ventil-verlag.de ** torsun.blogsport.de

In Würde altern?


(Vollbild)

The Love Love

Manche haben vielleicht schon mitbekommen, dass ich derzeit wieder mit einem guten Freund musiziere, der mir mitte der 90er beibachte, wie man elektronische Musik produziert und somit in gewisser Weise den Grundstock für Egotronic legte. Kilian Teichgräber heißt der Gute, weshalb unser gemeinsames Techno-Projekt unter dem Namen Torsun Teichgräber firmiert (Hier könnt ihr einen Track von uns runterladen). Erst neulich erschien auf Audiolith Teil 2 der Stiff Little Spinners Vinyl-Reihe, auf der wir mit vertreten sind. Soweit so gut.

Das ist natürlich mitnichten das einzige musikalisches Projekt von Kilian. Gerade hat er mit der Sängerin Susanne Bergner die Band The Love Love gegründet. Mit im Boot ist der Produzent Oliver Gregor, der schon bei der Live-DVD von Jennifer Rostock seine Finger mit im Spiel hatte.
Aber hört selbst:

Hier kommt ihr auf die Homepage der Band:
The Love Love – Home

Und natürlich Facebook:
The Love Love – Facebook

Lesereise Linus & Torsun im November:

Mein Lieblings-Schriftsteller Linus Volkmann hat ein neues Buch geschrieben, welches er im November vorstellen will:

Weil aber alleine vorlesen so langweilig ist, hat er mich gefragt, ob wir nicht zusammen auf Lesereise gehen wollen. Da lass ich mich nicht zweimal bitten und bin nur zu gerne mit einigen Kurzgeschichten und Teilen aus „Raven wegen Deutschland“ und des Romans, an dem ich gerade schreibe (Arbeitstitel: „Ich hab schonmal gehört, was Spass sein soll, aber ich war noch nie so nah dran.“), mit von der Partie:

In folgenden Städten werden wir zu Gast sein:
Fr. 16.11 Mainz, Schon Schön
Sa. 17.11 Karlsruhe, Vanguarde
Mo. 19.11 München, Feierwerk
Di. 20.11 Bayreuth, Glashaus
Mi. 21.11 Dresden, Chemiefabrik
Do. 22.11 Berlin, Monarch
Fr. 23.11 Braunschweig, Nexus
Sa. 24.11 Münster, Eule
So. 25.11 Hamburg, Uebel & Gefährlich

Ein riesen Spass für die ganze Familie!