Archiv für Februar 2012

Noch 4 Lesungen.

Liebe Leute,
jetzt startet wirklich die letzte Runde an Lesungen. Heute sind wir in Freiburg, morgen in Mainz (mit Linus Volkmann) und am Donnerstag in Köln.
Am Freitag ist dann die vorerst letzte Lesung im Festsaal in Berlin.

Seid dabei!

theologie aktuell:


(via Kulla)

Das heisst Krieg!


(via Ingo Eigen)

Plemo is back!

Die Stille hat ab morgen ein Ende:

Plemo and Peng – Sugar (feat. Jarnø and Torsun) – Teaser from UAE! No Records on Vimeo.

1. PLEMO AND PENG – SUGAR (CD / Digital Online)
Wir starten nun die Runde mit dem ersten gemainsamen Release von Plemo and Peng.
„Sugar“ heißt diese Pralinenschachtel denn sie ist prall voll gefüllt mir Ohrschmaus und
Ohrensausen. Ohrensausen wenn Torsun Raucherorgan wie ein Käsehobel rattert
Schmuseschmaus wenn Jarnø zwitschert wie ein Paradiesfink.

Kennst du das Gefühl wenn der Zucker hinten im Kopf so ein kribbeln hervorruft?

Das ist gut, aber auch gggefährlich denn die Böse Obrigkeit der Gesellschaft hat uns
diesen gegeben damit wir immer schön artig sind. Der Punkt ist.
Wir müssen ihnen den Zucker wegnehmen: Peng!
Und etwas zart schmelzendes daraus machen: Plemo.

Abgerundet wird dieser Schlag des Wahnsinns und der abgrundtiefen Abneigung
gegenüber den Bösen Nacktaffen mit 4 exzellenten Versionen des Themas.

- Fakepunk (Sind jetzt ZZ Top geworden)
- E123 (Eletropunken sich Hornhaut unter die Pogotreter)
- Jarnø (ist in Wirklichkeit die Wiedergeburt von Simon and Garfunkel gleichzeitig)
- Inglorious Bassnerds (100% verboten! New Kids sind rosa Zuckerwatte im vergleich)

Hört euch das hier an,

aber nicht ohne danach mindestens 23 CD Exemplare für euch und eure
Lieblingswolfswelpen im UAE! Shop zu bestellen.

Zum Shop!

E123 Remix (Gra­tis Do­wa­bload)

iTu­nes Vor­be­stel­len

Au­ßer­dem in allen gän­gi­gen di­gi­tal-​run­ter­la­de-​Lä­den wie Nap­star, Simfy oder Ama­zon.

Ring frei zur letzten Runde:

Bevor ich mich in meine -wie ich finde- wohlverdiente 3-monatige Pause von allen Bühnen-Aktivitäten verabschiede, geht es ab Donnerstag mit der Lesereise zu „RAVEN WEGEN DEUTSCHLAND“ in die vorerst letzte Runde.
Gelese wird noch in:
23.02. Chemnitz /AJZ Talschock
24.02. Wels (A) / Schlachthof
25.02. Wien (A) / Pratersauna
26.02. Salzburg (A) / Denkmal
27.02. Zürich (CH) / Boschbar
28.02. Freiburg / White Rabbit
29.02. Mainz / Capitol
01.03. Köln / King Georg

und zum krönenden Abschluss gibt es am 02.03. nochmal eine Abschluss-Lesung im Festsaal Kreuzberg in Berlin im Rahmen der Flux FM-Party!

Wer also nochmal den ganzen Irrsin von Kulla und mir live erleben möchte, sollte das nicht verpeilen!

Gucken, kommen, freuen:

Trauert:

Genosse Kulla…

…über den bisherigen Verlauf der Lesereise:

Klicken und lesen!

Die lieben Frittis…

haben etwas zu verkünden:

PANDAS IN LÖVE.

Viel Zeit ist vergangen. Viel zeit zu dritt. Studiozeit. Wir haben uns verloren, wieder gefunden, gehaszt und geliebt. Nun bleiben uns noch ca 3 Wochen das dritte Album fertig zu machen. Wir haben viel zu viele Songs (20-25), zu viele um sie alle frei zu lassen und herzugeben. Jetzt muss aussortiert werden. Leider.

Unsere muskelbepackten Biberfreunde kümmern sich erneut um das Albumartwork, die Schönheit des Merchandises und die Liebe zum optischen Detail. Audiolith ist und bleibt unser zu Hause, ganz egal welche Unsummen und utopische Versprechen in irgendwelche Räume geworfen wurden. Ganz egal wie verpeilt der Laden läuft. In dieser kranken Welt muss man sich und seinen Prinzipien treu bleiben.
Stay true. Stay Independent.

MAMA

Kenn ich:


(via Eisprinzessin)