Verschiedenes:

1.
Egotronic ist erstmals gechartet. Media Control Newcomer – Charts Platz 19. Wir sind extrem glücklich und dankbar und verneigen uns vor Allen, die „Macht keinen Lärm“ gekauft haben:

(Rechte Maustaste und Grafik anzeigen für volle Grösse)

2.
Neulich traf ich auf die vermutlich krassesten Egotronic-Fans. Mit dem Taxi zur Show und wieder zurück. Ich bin erstaunt und fühle mich dennoch geschmeichelt:

3.
Ebenfalls schmeichelhaft ist, dass mich Airen aus Mexico anschrieb, weil er unbedingt „Raven wegen Deutschland“ von Kulla und mir lesen möchte. Nur zu gerne soll er es bekommen.
Wer Airen nicht kennt:

4.
Weniger geschmeichelt fühl ich mich hingegen, wenn sich ein Egotronic-Hörer so einen Namen im Web gibt. Dafür gehört eher eine aufs Maul, als Musik auf die Ohren…:

(Rechte Maustaste und Grafik anzeigen für volle Grösse)

5.
…zumal seine Kollegen Egotronic ja eher weniger gut finden:
Klicken und Lesen!

6.
Toll wiederum finde ich das neue Video der Kollegen von Supershirt:

Supershirt – Die Langweiligsten Orte Der Welt [official video] from Supershirt on Vimeo.

7.
Natürlich wird auch heute wieder ein Song des neuen Albums vorgestellt.

Song 3 „Manchmal“:
Manchmal war einer der Letzten Songs, die fürs neue Album produziert wurden. Er wuchs auf Endis und meinen Mist und handelt davon, wenn man es beim Feiern mal übertreibt:
05. Manchmal by egotronic

8.
Zu guter letzt sei noch auf die Shows diese Woche hingewiesen:
Do 10.11.11 Kiel, (Meierei)
Fr 11.11.11 Husum, (Speicher)
Sa 12.11.11 Bremen, (Tower)

Wir sehen uns beim Feiern.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

14 Antworten auf “Verschiedenes:”


  1. 1 Louis 10. November 2011 um 10:43 Uhr

    Wollte eigendlich nach bremen. aber meiner begleitung wurde das Portmonee samt perso geklaut ! kommt man noch sonst wie ohen rein ? sind 16,16 und 18. !

  2. 2 Mirco 10. November 2011 um 10:48 Uhr

    Glückwunsch, Schampus für Alle! Senf an die Decke, da steht ein Pferd auffem Flur! Helau! Tusch! Stell dir mal vor was drinn gewesen wäre wenn diese Gitarren nicht alles versauen würden…

  3. 3 griz 10. November 2011 um 10:53 Uhr

    „Manchmal“ hat ein extrem geiles rumgeknartze. I liebe es :)

  4. 4 Mirco 10. November 2011 um 10:59 Uhr

    ;)

  5. 5 Sandale 10. November 2011 um 15:28 Uhr

    Die Chart-Geschichte ist ja wirklich cool, aber wenn ich mir den Screenshot so anschaue wird der Eindruck durch die Naziband getrübt, die da Platz 1 der Musik DVD Charts besetzt hält …
    Aber Glückwunsch!

  6. 6 tee 10. November 2011 um 16:24 Uhr

    ist vielleicht nicht verkehrt, den nazi-link mal zu anonymisieren.

    aber lustig zu lesen:

    … Mann, Mann, Mann! Wenn ich mir jetzt überlege, dass ich von solchen Leuten regiert werde
    … da wird mir schlagartig ganz anders zu Mute!

    … mir allerdings auch ;)

  7. 7 sebastian 10. November 2011 um 17:24 Uhr

    vielleicht heißt der typ einfach adolf. so was solls geben, kann er ja nichts für. und nachnamen mit „h“ gibt es auch ein paar.

  8. 8 Golden Hours 10. November 2011 um 18:24 Uhr
  9. 9 Rotzloeffel 10. November 2011 um 18:38 Uhr

    Zu 5.

    Der Typ hat sich also überlegt, dass er ganz direkt von „solchen Leuten [wie Ströbele (B90/Grün) und Egotronic] regiert“ wird. Für‘n Braunen ist seine Hitler-Fantasywelt ziemlich bunt…da „kommen [ihm] die Tränen“.

    Geil auch: „Kommentare nicht möglich.“ und quasi direkt daneben dieses Scheiterhaufen-Logo da mit dem Subtext „Presse- und Meinungsfreiheit statt Gesinnungsjustiz“…allerspätestens da kommen mir die Tränen. :D

  10. 10 ggggg 11. November 2011 um 0:14 Uhr

    560 euro um egotronic zu sehen….. reichebengelsalarm und torsuns ego ist gestreichelt. peinlich peinlich peinlich

  11. 11 kapsler hauser 11. November 2011 um 13:34 Uhr

    @tee:
    recht haste. ich hab den link mal getauscht.

  12. 12 AANO 11. November 2011 um 14:28 Uhr

    @ ggggg

    Die richtig peinlichen Dinger liegen aber in der Vergangenheit.

  13. 13 rechtschaffender Bürger Lars Dietrich 11. November 2011 um 18:14 Uhr

    „Manchmal war einer der Letzten Songs, die fürs neue Album produziert wurden. Er wuchs auf Endis und meinen Mist und handelt davon, wenn man es beim Feiern mal übertreibt:“

    Sehr intelligente Botschaft.

  14. 14 jc 13. November 2011 um 18:00 Uhr

    das is ja ein gedisse hier…eieiei…was kann denn da so peinlich gewesen sein, dass leute immer noch das zu erwähnen meinen müssen…ansonsten @egotronic: album spitze, dvd spitze, buch spitze…

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.