Jefällt ma, jeht ab:

EINMALIGE GELEGENHEIT! Rasmus E., bekannt durch die Mitarbeit an folgenden Bands/Projekten: Die Marsmenschen, Abgewrackte Religionswissenschaftler, Wir Blabaren, Kampfbereit, Die Oilen, Kurt Später, Adamskostüm, The Cuck Viggs, Gary, Herrenmagazin, Das Bierbeben, Little Whirls, Ludger, Zarkoff’s Coming, Dirty Dishes u.a. und Kristoffer P. (M.O.C., Sinnlos, Sachlich Richtich, The fabulous Vinegar, Ricky Shot, Mary Celeste, Lanze & Schwert, Die Ordnung, Schrottgrenze, Tusq, Die wilde Jagd nach dem goldenen Hundt, Menno, Regularium 11 und Minna von Bahrenfeld) lassen sich laden – zum Umtrunk an einer (beinahe) frei wählbaren Julinacht von 22:00 bis 4:00 +. Getränke (und zwar reichlich) stellt selbstredend der Gewinner der Auktion. Es wird hier ausschließlich auf die Gesellschaft der Gestalten geboten. Gesichert werden muß zudem die reibungslose An- und Abreise der zu Bewirtenden. LASSEN SIE SICH DIESE EINZIGARTIGE MÖGLICHKEIT NICHT DURCH DIE LAPPEN GEHEN; denn: so jung kommen wir nicht mehr zusammen. Haftung und Rückgabe wird pauschal ausgeschlossen! Der genaue Zeitpunkt und der Zechort müssen in beidseitigem Einverständnis festgelegt werden .

Beste Versteigerung überhaupt!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

3 Antworten auf “Jefällt ma, jeht ab:”


  1. 1 rude raver 28. Juni 2011 um 23:33 Uhr

    In wie weit geht „so jung kommen wir nicht mehr zusammen“?

  2. 2 kapsler hauser 29. Juni 2011 um 10:42 Uhr

    keine ahnung. das musst du die beiden herren fragen.

  3. 3 Rotzloeffel 29. Juni 2011 um 18:17 Uhr

    Bin mir nicht sicher, was bescheuerter ist: die Versteigerung oder die Leute, die da drauf bieten? Reichen Kindern ohne Freunde die Kohle aus der Tasche ziehen.

    …facepalm

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.