SCOOTER!

oire szene hat recherchiert, dass der gute herr baxxter von scooter mit naziklamotten unterwegs wäre und dieses foto präsentiert:

das foto geisterte in größerer auflösung schonmal durchs netz und sah auch da schon wie ein schlecht gemachter fake aus.
es gibt allerdings menschen, die mit google umgehen können (dank an norman) und sich die mühe machen, das original zu suchen, welches dann nämlich doch so aussieht:

(link zum kontext, in dem das foto geschossen wurde)

desweiteren fanden sie ein pic von scooter mit leuten von der band kategorie c…
nun, ich besaß einmal ein foto von der schlager-combo „gitti und erika“ und mir und bezweifele trotzdem stark, dass sie wussten wer ich bin, geschweige denn deshalb linksradikal gewesen wären.
wenn als beweis dann lediglich ein anonymer nazikommentar herhalten muss, dann zeugt das in erster linie von einem, nämlich schlechter recherche.

als gegenbeweis möchte ich anführen, dass h.p. baxxter bekennender frittenbude-fan ist und für die scooter-show in berlin das KIZ-dj team und meine wenigkeit als djs für die aftershow-party gebucht wurden.
ob scooter deswegen jetzt linksradikal sind, vermag ich aber leider nicht zu beantworten…

cheers!

nachtrag: manche leute finden dann sogar SOWAS! und das sollten sich die werten betreiberInnen von oire szene evt mal genau durchlesen, wenn sie für ihre recherche ernst genommen werden wollen… der billige skandal klingt aber in der regel einfach besser…

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

24 Antworten auf “SCOOTER!”


  1. 1 saltzundessick 29. März 2011 um 19:56 Uhr

    liefer erstmal einen beweis, dass nicht das zweite foto ein fake ist. die schrift in photoshop zu uebermalen ist ja nun auch kein problem.

  2. 2 kapsler hauser 29. März 2011 um 20:01 Uhr

    ähem, war das jetzt ein witz oder haste dir den verlinkten artikel einfach nicht angeguckt?

  3. 3 Luppe 29. März 2011 um 20:32 Uhr

    Oire Szene hat schon mehr kaputt gemacht als Joschka Fischer.

  4. 4 ? 29. März 2011 um 20:42 Uhr

    ist das nicht erstmal ok dass zu skandalisieren und dann die gegenstellungnahme abzuwarten…?
    http://oireszene.blogsport.de/2011/03/29/stellungnahme-von-kontor-records-zu-den-vorwuerfen-gegen-h-p-baxxter-von-scooter/

  5. 5 Burzel 29. März 2011 um 20:55 Uhr

    Niemand ernsthaftes würde behaupten das Gitti&Erica nach einer Begenung mit dir linksradikal wären, richtig. Glaubt ja auch niemand du wärst linksradikal.

  6. 6 teddy 29. März 2011 um 21:21 Uhr

    @luppe: und kaputt machen ist ja auch nicht immer verkehrt…

    und generell: oireszene hat ja auch bald danach die stellungnahme des managements veröffentlicht – deshalb seh ich nun nicht den grund dafür, os so nieder zu machen.

  7. 7 saltzundessick 29. März 2011 um 22:21 Uhr

    @burzel

    sei mal ruhig, du nazi. wer torsun noch nie gebucht hat und frittenbude bloed findet, kann kein guter mensch sein!

  8. 8 kein guter mensch 29. März 2011 um 23:00 Uhr

    Oire Szene hat schon mehr kaputt gemacht als Joschka Fischer.

    na das ist doch schonmal etwas.

  9. 9 LW 29. März 2011 um 23:23 Uhr

    Solidarität mit den Genossen von Scooter!

  10. 10 Burzel 29. März 2011 um 23:26 Uhr

    Wie gut das es noch Menschen mit einem gefestigten schwarz-weiß Weltbild wie Salty gibt, der den Nazi am Musikgeschmack erkennt. Jetzt wollen wir nur hoffen das Ostendorf keine Frittenbude-Platte im Schrank hat

  11. 11 saltzundessick 29. März 2011 um 23:55 Uhr

    schwarz-weiss ist nur hp’s hemd! und zwar in der originalfassung mit schrift!

  12. 12 AnneNym 30. März 2011 um 0:26 Uhr

    Alter, Alte, Mann / Frau ey!
    EURE Probleme hätt´ ich gerne…

    Dann gäb`s nur „Fein“, „weh“ und „Rabenaas“ !

  13. 13 geilerlehrer 30. März 2011 um 0:28 Uhr

    Nicht jedes Blog, in welchem ich kommentiert habe, verdient auch direkt das Prädikat „pädagogisch wertvoll“ !

  14. 14 Paul Fortran 30. März 2011 um 0:31 Uhr

    Hey… und was ist mit dem Foto von Scooter mit seinen Freunden von „Kategorie C“? Ist das auch ein Photoshop-Fake? :/

  15. 15 nada 30. März 2011 um 10:29 Uhr

    @paul fortran

    ja, ist es. hier das original

  16. 16 Paul Fortran 30. März 2011 um 12:01 Uhr

    beim photoshoppen hast du aber vergessen die gesichter auszutauschen nada :-)

  17. 17 nada 30. März 2011 um 12:33 Uhr

    bitte was? mal abgesehen davon, dass ich immer noch windows paint und nicht photoshop benutze scheinst du die brisanz dieses bilddokuments – welches übrigens vom antifa-aufklärungsteam forsythia und nicht von mir recherchiert wurde – zu übersehen. der skandal ist doch, dass kategorie c anscheinend heimlich st.pauli verherrlichendes elektropunkgefrikel hört! das sollen die erstmal ihren fans erklären!

  18. 18 Manuela 30. März 2011 um 16:43 Uhr

    Kann mir das mal Jemand erklären? Finde ich voll Scheiße von KC sich mit so nem antideutschen fotografieren zu lassen. http://img84.imageshack.us/i/loldp.jpg/

  19. 19 anonym 30. März 2011 um 19:35 Uhr

    OireSzene = das schlechteste Antifarecherche-Team aller Zeiten. Hauptsache Schaum vorm Mund, Hauptsache moralische Entrüstung. Von denen kann doch keiner irgendwas außer Müll aus dem Web zusammenklauben.

  20. 20 Paul Fortran 30. März 2011 um 19:58 Uhr

    ich fänds cool wenn du aufhören würdest sonen unpolitischen technokunden wie scooter zu verteidigen.

  21. 21 Brezelpunk 30. März 2011 um 21:56 Uhr

    nun, ich finde es schade, dass oireszene teils über die stränge schlägt. in einigen wenigen artikeln werden leute, die schon mal um 10 ecken mit jemandem falschem vllt. indirekt zu tun hatten, werden als grauzone abgestempelt ABER die meisten artikel haben ihre bdaseinsberechtigung. und oireszene hat sich ja auch dafür entschuldigt.

  22. 22 blubb 30. März 2011 um 22:44 Uhr

    @Paul

    Das ist nur konsequent: Unpolitischer Technokunde verteidigt unpolitischen Technokunden.

  23. 23 schons 31. März 2011 um 16:43 Uhr

    paul fortran meint das schon ironisch, oder?

  24. 24 John 07. April 2011 um 10:06 Uhr

    Verdammtes Photoshop – das ist Botox 2.0! Wer dem Hans-Peter seine Falten dermaßen virtuell wegzaubert, malt auch dubiose Schriftzüge mittels MS Paint auf unbescholtene Hemden!

    Und übrigens: die (vor ungefähr zwei Ewigkeiten getätigte) Konzertanfrage von Scooter für die Rote Flora in HH war schon ein bißchen mehr als eine MTV-PR-Aktion. Eigentlich fand ich es ja super, dass sich das Flora-Plenum damals gegen das Ansinnen ausgesprochen hat. Nachdem sich allerdings Jan Delay im letzten Jahr dort mal wieder ein bißchen näselnd-solidarisch austoben durfte, sollten im Plenum eigentlich mittlerweile alle Hemmnisse überwunden sein (die Grenzen verlaufen nicht zwischen den Völkern, sondern irgendwo zwischen 100 und 130 bpm!).

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.