Archiv für März 2011

Ich hatte ja gehofft, dass…

…dieses bild niemals veröffentlicht wird, aber nicht mit den recherchekünsten von wendy gerechnet:

Gegengerade im Kino:

Der Film ist jetzt endlich in den Kinos:
Klicken und checken wann er wo läuft (in manchen Kinos in Berlin z.B. nur heute!)

Auch das Doppel-Paket mit Konzert und Film startet heute:

SCOOTER!

oire szene hat recherchiert, dass der gute herr baxxter von scooter mit naziklamotten unterwegs wäre und dieses foto präsentiert:

das foto geisterte in größerer auflösung schonmal durchs netz und sah auch da schon wie ein schlecht gemachter fake aus.
es gibt allerdings menschen, die mit google umgehen können (dank an norman) und sich die mühe machen, das original zu suchen, welches dann nämlich doch so aussieht:

(link zum kontext, in dem das foto geschossen wurde)

desweiteren fanden sie ein pic von scooter mit leuten von der band kategorie c…
nun, ich besaß einmal ein foto von der schlager-combo „gitti und erika“ und mir und bezweifele trotzdem stark, dass sie wussten wer ich bin, geschweige denn deshalb linksradikal gewesen wären.
wenn als beweis dann lediglich ein anonymer nazikommentar herhalten muss, dann zeugt das in erster linie von einem, nämlich schlechter recherche.

als gegenbeweis möchte ich anführen, dass h.p. baxxter bekennender frittenbude-fan ist und für die scooter-show in berlin das KIZ-dj team und meine wenigkeit als djs für die aftershow-party gebucht wurden.
ob scooter deswegen jetzt linksradikal sind, vermag ich aber leider nicht zu beantworten…

cheers!

nachtrag: manche leute finden dann sogar SOWAS! und das sollten sich die werten betreiberInnen von oire szene evt mal genau durchlesen, wenn sie für ihre recherche ernst genommen werden wollen… der billige skandal klingt aber in der regel einfach besser…

Nach der Tour ist vor der Tour (Gegengerade – die Tour):

Am Samstag war die offizielle Premiere des Films Gegengerade!
In Berlin wurde wärend der Berlinale dieses Ereignis schonmal vorgefeiert…

und auch sonst läuft die Promo auf hochtouren.

Da ja egotronic für den Film-Sound engagiert worden waren, bot es sich für Audiolith an, den offiziellen Soundtrack zum Film zu releasen. Er wird am 01.04. erscheinen:

Deshalb:

Fuck the law! Was ist Kino und was ist ein Konzert? Was ist Industrie? Was ist ein Major? Was ist ein Verleih?
Muss man runter von der Bühne, um mit dem Publikum auf Augenhöhe zu sein? Gründen wir eine Crustpunk Band?
Zum bundesweiten Kinostart des großartigen Spielfilms „GEGENGERADE – 20359 St. Pauli” haben sich dessen MacherInnen, sowie das Label Audiolith und die Unterhaltungskapelle Egotronic etwas Besonderes ausgedacht.
Jetzt kommt mal wieder ein genialer Marketingstunt werden Sie meinen – und Sie haben Recht. Diese Idee gab’s noch nie! Wir nehmen Tareks alten Van und gehen auf Tour. Dazu gibt es Schnaps, laute Musik, wilde Abenteuer und eben den Film. Wir kommen in Euer schimmliges JUZ, bauen dort eine Leinwand auf und zeigen den Film.
Danach wird es praktisch: Egotronic und Diskocrunch spielen zum Tanz! Anschließend legt noch irgendwer auf.
Geil, oder?
Seien Sie dabei und erleben Sie ganzheitliche Unterhaltung der dreckigen Art. Hier die Stationen:

Seid die ersten, die dieses „ganzheitliche“ Event besuchen und kommt noch diese Woche nach Hannover, Lübeck oder Magdeburg, Yeah!

Aktiv werden gegen die Herzscheisse:


(via Eisprinzessin)

Tour rum, Hirn hin…

Motor.de hat einen ersten Bericht.

Lebenshilfe:

Super Sonneborn:

Ich hab schon immer gern getrunken:


(via our wedding)

Bei Plemo gibt´s was zu gewinnen: