Archiv für Juli 2010

donnerstags beginnt das melt…

… und da ich dort bis montag verweilen werde und hier in der zwischenzeit nur wenig passieren dürfte, sei noch folgendes erwähnt:

1.

am freitag erscheint die neue egotronic single (feat. midimúm) „ich kanns nicht sagen“!
mit dabei sind remixe von NO/FI RIOTS, DISKOCRUNCH, MIDIMÙM feat.E.V.A, FUZZ GALAXY BUZZ, COMPRESSION!, KID SCHURKE, RANDY ROBOT, ROB DUST + ILL MANNERED
mehr infos!

den randy robot-remix könnt ihr hier kostenlos ziehen: ziiiiieeeeehhhh!

2.
ebenfalls am freitag gibt es die video-premiere zu „ich kanns nicht sagen“ bei MYSPACE! also dann dort hinsurfen und gucken!

3.
donnerstags kommt jetzt aber erstmal der pferdemarkt:

4.
zum vormerken und tickets bestellen für die neue party-reihe:

INFOS UND TICKETS!


INFOS UND TICKETS!

das wars von mir hier für die nächsten tage. wir sehn uns auf dem MELT! :)

zweck des trinkens…

obwohl ich ja im moment (bis zum melt!, also morgen) tendenziell eher dem wassertrinken zugeneigt bin, las ich neulich mal wieder eine schöne erwiderung auf die lahme floskel: „ich kann auch ohne alkohol fröhlich sein.“
diese ging so: „… nie im leben geht es bei ehrlichem maßlosem alkoholkonsum um frohsinn: dieser tritt allenfalls als vorübergehende begleiterscheinung auf. zweck des trinkens ist betrunkenwerden, ziel ist das betrunkensein! logisches denken ad acta legen, hemmung und zweifel zum altpapier geben! mittags zur bank gehen, um geld zum abends vertrinken zu holen, dann dumpf in dunklen höhlen lallen und nachts durch dunkle gassen schwanken! das ist doch prima, savoir vivre, geiler lifestyle, ars vivendi! wer weiß, vielleicht wacht man mit völlig unerklärlichen, aber hochinteressanten schürfwunden am rechten arm auf, vielleicht nickt man aber auch morgens in der u-bahn ein und wird von einer jugoslawischen schichtarbeiterin sanft geweckt. manch einer hat auf diese weise schon seinen ehepartner kennengelernt.“
(max goldt)

so sieht es doch aus.
auch ich unterscheide -wie ich irgendwann mal bei heinz strunk hörte- zwischen „genusstrinkern“ und „effekttrinkern“.
der genusstrinker sagt oft solche dinge wie: „…zum essen ein gutes glas wein…“ oder ähnliches. ich persölich habe noch nie ein sogenanntes „gutes glas wein“ getrunken. zum essen favorisiere ich nach wie vor einen leckeren saft oder eben wasser, auch wenn mich jetzt einige des banausentums schelten werden. darauf kann ich getrost pfeiffen und erwidern: viele verwenden solche sätze lediglich als alibi, zumal aus diesem „guten glas“ meist auch zwei oder drei werden. nach dem essen wird dann oft noch mit glasigem blick und rotem weinrand um die lippen (ein wahrlich würdeloser anblick) ein sogenannter „zerhacker“ bestellt und fertig ist der angeseuseltseinzustand. daraus lässt sich ableiten, dass auch etliche „genusstrinker“ nur verkappte „effekttrinker“ sind, welche sich im gegensatz zu den offenen „effekttrinkern“ selbst belügen.

wer anderer meinung ist, sollte diese doch bitte mit beweisen untermauern…

shows im juli:

egotronic im juli:
15. Jul PFERDEMARKT MELT
22. Jul AJZ Chemnitz
23. Jul Alte Mälzerei Regensburg
24. Jul Obstwiesenfestival bei Ulm
27. Jul Cube Paderborn
28. Jul AUDIOLITH SCHOOL‘S OUT FREAK OUT Heidelberg
29. Jul Stattbahnhof Schweinfurt
30. Jul Vortex Siegen
31. Jul Juicy Beats DORTMUND

diesen sommer passender denn jeh:

R.I.P. lieber freund und genosse….

…tommy, wir werden dich nie vergessen!

ira atari & rampue:

Ira Atari & Rampue – Dance In The Rain (Official Video) from Audiolith Records on Vimeo.

trotz niederlage:


(süddeutsche)

nochmal zum hipster-slum:

scheckkartenpunk!

neulich beim public viewing in der bar 25:


(darum gehts: KLICK!)

komm wir baun ein slum zum fussball gucken:



textsammlung dazu!