endi kauft immer am kotti ein:

die promo fürs nächste egotronic-album geht in die erste runde:

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

12 Antworten auf “endi kauft immer am kotti ein:”


  1. 1 phil 16. März 2010 um 14:58 Uhr

    ou man *facepalm*

  2. 2 SICDELAN 16. März 2010 um 20:49 Uhr

    isn ohrwurm

  3. 3 dr.love 16. März 2010 um 21:00 Uhr

    er will auch „giftgas in jüdische siedlungen“ leiten: http://www.youtube.com/watch?v=6TGiu1kP3dw

  4. 4 ... 19. März 2010 um 17:28 Uhr

    sexismus, homophobie, antisemitismus, geschichtsrevisionismus, nazivergleiche, mordaufrufe in einem track ^^
    das schaffen nicht mal die besten nazis

  5. 5 lahnix 19. März 2010 um 23:42 Uhr

    Sorry, kann man diesen antisemitischen Penner nicht wegen Volksverhetzung wegsperren lassen? Ich bin gewiss kein Antideutscher, höre trotzdem seit Jahren gerne Egotronic, aber dieser Müll, auch wenn er als „Musik“ dargereicht wird, geht mal gar nicht.

  6. 6 björn 25. März 2010 um 6:49 Uhr

    Wäre man Verschwörungstheoretiker, könnte man mutmaßen, jemand habe diesen Rapper dafür bezahlt die Antiimps mit diesem abscheulichen Track zu kompromittieren.

  7. 7 makks 05. Februar 2011 um 18:57 Uhr

    Beschde lied. makks damage rules, hammer rapper

  8. 8 skp 10. Februar 2011 um 11:45 Uhr

    @makks

    da sieht man, dass du von rap keine ahnung hast. technisch verliert der damage gegen jeden d klasse rapper vom schulhof.

  1. 1 Der macht keine Promo. Der macht Propaganda! « Gratis Mittagsbueffet & Happy Hour-Angebote Pingback am 16. März 2010 um 17:09 Uhr
  2. 2 der makss geht ab. « im*moment*vorbei Pingback am 17. März 2010 um 1:13 Uhr
  3. 3 Ficken, zertreten, töten und vernichten – Ein Hit für Autonome Nationalisten « Analyse, Kritik & Aktion Pingback am 18. März 2010 um 14:34 Uhr
  4. 4 Zum Makss Damage-Lied „Tötet diese antideutschen Hurensöhne!“ « bikepunk 089 Pingback am 04. Mai 2010 um 15:54 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.