tv-werbung mit guter musik:

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

12 Antworten auf “tv-werbung mit guter musik:”


  1. 1 scheisze 26. Dezember 2009 um 20:22 Uhr

    willst du hier kotzen, oder willst du im auto kotzen?

  2. 2 fgh 27. Dezember 2009 um 5:42 Uhr

    ich glaube… beides!

  3. 3 pjotr 27. Dezember 2009 um 7:32 Uhr

    Ich glaub…beides

  4. 4 kapsler hauser 27. Dezember 2009 um 10:57 Uhr

    warum das denn? richtig gute musik kommt viel zu selten in der werbung.

    mir fällt da lediglich der clip ein:
    http://www.youtube.com/watch?v=hg_OnmaQ1aI

    und es gab mal eine auto-werbung bei der clint eastwood von den gorillaz lief. den clip konnte ich leider nicht finden.

    sonst gibts nur bei H&M clips ab und an ganz gute musik…

  5. 5 kapsler hauser 27. Dezember 2009 um 11:19 Uhr

    p.s.:
    bei genauerem überlegen fallen mir doch noch welche ein:

    http://www.youtube.com/watch?v=hY6WTuvyF7Y

    http://www.youtube.com/watch?v=R9pEDjW-XmI

    und gabs nicht auch mal einen mit consoles 14 zero zero?

  6. 6 Fatal 27. Dezember 2009 um 21:32 Uhr

    jetzt fehlt nur noch der aufkleber auf dem album „mit dem aus der tv-werbung bekannten hit“ …
    frittenbude ist klasse, aber ich befürchte ein zu generelles publikum bei so einem ausverkauf.
    musik in tv-werbung kann gerne scheiße sein, weil ich sie mir eh nicht anschaue oder anhöre. auch wenn mir jetzt gerade viele coole titel einfallen, besonders aus den 90ern :-)

  7. 7 Dr. Zoidberg 29. Dezember 2009 um 15:09 Uhr

    Hier noch was:
    http://www.youtube.com/watch?v=2MgCV8nDuUM

    Grüße nach DDorf ;)

  8. 8 tschakBumm! 29. Dezember 2009 um 21:20 Uhr

    stereo total hatte auch mal nen auftritt im nokia werbesport, der song gefällt mir mir nach wie vor:

    http://www.youtube.com/watch?v=A1iMag8rBwg

    zum ausverkauf…hmmm, gute frage, ich glaube werbung muss da nicht der entscheidende faktor darstellen. es gibt so viele bands, die ham nie nen werbespot bespielt und das publikum war irgendwann komplett anders, weil sie unabhängig davon einfach bekannter wurden…ist doch bei egotronic nicht anders.

    aber einfach werbung->ausverkauf->nicht mehr „real“ das ist mir eine zu einfach „mainstream=böse“-logik.

  9. 9 Fatal 31. Dezember 2009 um 5:28 Uhr

    nee, keine mainstream=böse-logik. aber bei musik, die einem gewissen anspruchsvollen politischen hintergrund unterliegt, verlange ich auch, dass man sich damit auseinandersetzt. und ich werfe dem mainstream-tv-publikum vor, sich nicht vollständig von faschismus, homophobie oder sexismus befreit zu haben.
    es klingt jetzt recht unsozial, aber ich hab keine lust ein rock am ring-saufproleten-publikum auf electro-konzerten zu haben.
    bei egotronic seh ich diese gefahr wegen der viel deutlicheren politischen texte nicht, finde das egotronic-publikum auch wesentlich angenehmer als das von supershirt oder frittenbude beispielsweise. ich für meinen teil möchte lieber tanzen als pogen. und irgendwie seh ich das alles miteinander verstrickt.

  10. 10 kapsler hauser 31. Dezember 2009 um 16:48 Uhr

    das ist doch immer das selbe mit anspruch und wirklichkeit.
    ich kenne viele die meiner meinung nach politisch cool sind und trotzdem in irgendwelchen drecks-firmen arbeiten (müssen) um kohle ranzuschaffen.
    als musiker hat man mit ziemlicher sicherheit den geileren job, aber in dem moment wo es so zeitintensiv wird, muss man halt auch geld damit verdienen.
    ich finde es deshalb total legitim auch einen song an die werbung zu verchecken.
    verkaufen tut man sich als nichtmusiker genauso…

  11. 11 Name (notwendig) 03. Januar 2010 um 23:41 Uhr

    haja, wenn les mesdames et messieurs allerdings anfangen frittenbude als „atzenmusik“ zu betiteln (und ich glaube wirklich, das steht uns bevor), hört der spaß aber nicht nur für die ersten und besten fans auf, sondern auch für die band selbst.

  12. 12 kapsler hauser 04. Januar 2010 um 0:30 Uhr

    nun, mit „atzenmusik“ betitelt zu werden, wär wirklich scheisse. dass das passiert, glaub ich allerdings nicht.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.