elektro-klassiker:

heut gibts hier mal ein paar elektro-klassiker, die ich -als ich zwischen 2000 und 2002 in kassel wohnte- gerne auf partys aufgelegt hab:
console – 14 zero zero
tocotronic vs console – freiburg v3.0
op:l bastards – scorpius
cylob – dj rewind
add n to x – plug me in
i-f – spaceinvaders are smoking gras
jeans team – keine melodien
desert planet – asteroid hopper
daft punk – harder, better, faster, stronger
andreas dorau – so ist das nunmal

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

18 Antworten auf “elektro-klassiker:”


  1. 1 rotzlöffel 21. Oktober 2009 um 16:05 Uhr

    Cylobs dj rewind – wahrlich ein Klassiker. An i-fs gras rauchende spaceinvaders hatte ich mich irgendwann überhört, but now fetzt der Track wieder.

    Interessante Liste.

  2. 2 lasterfahrerei 21. Oktober 2009 um 17:52 Uhr

    ui desert planet waren damals wie ich auch auf dem weblabel commie aus finland. dogma00 musik!
    http://scene.org/dir.php?dir=%2Fmusic%2Fgroups%2Fcommie/

    hm aber ob man das jetzt alles unter electro einordnen kann bezweifel ich ja schwer! ;)

  3. 3 jakob 21. Oktober 2009 um 18:25 Uhr

    sehr gute songs .. mag ich auch sehr gern

  4. 4 sKunK 21. Oktober 2009 um 18:33 Uhr

    hey torsun,
    hast du irgendwelche info zu dem gig in ffo?
    kann nix rausfinden zwecks eintritt,wann und wie groß das ist

    danke

  5. 5 Cactus 21. Oktober 2009 um 18:45 Uhr

    add n to (x) sind viel zu sehr in Vergessenheit geraten

  6. 6 nkob 21. Oktober 2009 um 18:45 Uhr

    „so ist das nun mal“… immer noch ein super lied :D

  7. 7 suedie 21. Oktober 2009 um 19:22 Uhr

    wow, jeans team is mal cool :)

  8. 8 schlaraffenland 21. Oktober 2009 um 19:44 Uhr

    andreas dorau ist der killer!
    der vater elektronischer muusik!

  9. 9 Dr. Zoidberg 21. Oktober 2009 um 21:40 Uhr

    Jo!
    Plug me In wird wohl bald wieder bei YouTube wegen des Videos verschwinden :(

  10. 10 grftjx 22. Oktober 2009 um 10:21 Uhr

    Uiuiui, Daft Punk! Sehr fein.

  11. 11 Matthias 22. Oktober 2009 um 21:38 Uhr

    Boooah sooo viele Favorites von damals. Bei mir lief definitiv auch noch Scott Grooves – Mothership Reconection, Tiefschwarz – Music, Etienne de Crecy – Am I Wrong, Banco de Gaia – Last Train to Lhasa, und und und. Mal die alten Mixtapes raussuchen…

  12. 12 mtdf 23. Oktober 2009 um 14:30 Uhr

    hammer! das rewind video hab ich mal im kino gesehen an einem abend wo nur aussergewöhnliche clips gezeigt wurden. musste ich mir dann wegen sehr mögen auch gleich besorgen.
    ich glaube, das lied hast du auch nach unserem ersten deutschland-konzert in kassel gespielt. ich weiss es jetzt wieder, es war 2002. da hab ich dir wenn ich mich richtig erinnere auch ein lied gegeben, was irgendwie zu cylob passt

    http://www.planbfilm.ch/de/work/those_were_the_days/dance_baby_dance/

    anfang 2000er mochte ich auch sehr gerne „tim“ von sand11 und „telefunken“ von egoexpress.

  13. 13 kassettenmädchen 23. Oktober 2009 um 16:30 Uhr

    nicht zu vergessen die erste „peaches“!!!

    torsun, ich erinner mich dank deiner liste wieder an wilde abende im haus zurück… und in der bazille!!

  14. 14 Matthias 23. Oktober 2009 um 17:34 Uhr

    oder Märtini Brös. – Dance Like It Is O.K.

  15. 15 kapsler hauser 25. Oktober 2009 um 13:55 Uhr

    freut mich sehr, dass die liste zusagt. :)

    @kassettenmädchen:
    dann müssten wir uns ja kennen, oder???

  16. 16 kassettenmädchen 26. Oktober 2009 um 19:25 Uhr

    jaja, aber seitdem du in die große weite welt abgehauen bist machst du dich hier so rar…….

  17. 17 kapsler hauser 27. Oktober 2009 um 21:47 Uhr

    tja, einfach keine zeit mehr, aber demnächst spielen wir soweit ich weiss mal wieder in kassel… :-)

  18. 18 skunk ape 13. Februar 2010 um 2:24 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.