reeperbahnfestival:

alle audiolith-acts im überblick:

auf die party gehts dann auch ohne festival-ticket:

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

5 Antworten auf “reeperbahnfestival:”


  1. 1 Hasenjaeger 25. September 2009 um 12:45 Uhr

    Man sollte dich vom Fest jagen. Vielleicht komme ich ja mal mit einigen GenossInnen vorbei…

  2. 2 KK-empire 25. September 2009 um 12:47 Uhr

    schon recht witzig, ihr steht auf dem plakat vor prinz pi und deichkind :D

  3. 3 skp 25. September 2009 um 17:26 Uhr

    „Man sollte dich vom Fest jagen. Vielleicht komme ich ja mal mit einigen GenossInnen vorbei… “

    lol, die Hamburger Kiezgemeinschaft wieder mal. Deutsche Linke im Mob gegen nicht genehme Musikaufführung in ihrem Kiez – die B5 räumt auf.

  4. 4 heinz 26. September 2009 um 16:11 Uhr

    unglaublich gutes ding gestern.
    bin ein bisschen zu spät gekommen und musste mich mit dem hinteren drittel begnügen, aber selbst dort sind die leute abgegangen – sehr gut.

    kommt bald wieder!

  5. 5 moishe 28. September 2009 um 12:13 Uhr

    „lol, die Hamburger Kiezgemeinschaft wieder mal.“
    teeeppich, alter, teeeppich. die ‚hamburger kiezgemeinschaft‘ hat mit den spinnern vom b5 nichts zu tun, die sind doof und komplett isoliert.

    schönes konzert. indeed.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.