Archiv für Mai 2009

WICHTIG:

DIE SHOW IM GLASHAUS IN BAYREUTH IST AUSVERKAUFT!
nicht mehr hinfahren…

zürich:

gestern in zürich nach langem mal wieder tioum getroffen.
das volle programm mit aus dem laden fliegen und anschliessender komplett-hinrichtung im hotelzimmer.
herrlich!

heute morgen dann von zimmermädchen geweckt worden… vermutlich kein schöner anblick!

p.s.:
saalschutz waren klasse… und wie ich finde auch etwas cooler als egotronic. ;)

und weiter gehts:

egotronic auf reise:
19. Mai. 2009 Flowerpower / Dresden
20. Mai. 2009 NEON im Hirsch / Nürnberg + Frittenbude + Saint Pauli + Escape Hawaii
21. Mai. 2009 HIVE / Zürich + Saalschutz
22. Mai. 2009 Glashaus / Bayreuth
23. Mai. 2009 Pferdefest / Bernkastel Kues

wiesbaden:

2 abende – kein schlaf – 2 shows – 2 mal ausverkauft (die 2. band die das im schlachthof schaffte) – der schlagzeuger von toxoplasma kaufte nach der 2. show unsere platten… was will man mehr! :D

die erste schlachthof-show…

…war schonmal ausverkauft und prääääächtig!
wir spielten heute mit dem losverfahren… songtitel in ü-ei-verpackung und das publikum musste ziehen… hat irre spass gemacht!
mit schlafen wird das wohl nix werden vor der zweiten show heute abend. freu mich schon drauf mit den juris zu feiern… jetzt heisst es zeit totschlagen…

dieses wochenende:

wer sich heute/morgen in wiesbaden tummelt:

für berlin empfehle ich diese veranstaltung:

nach der tour ist vor der tour:

ab diesem wochenende gehts weiter mit egotronic:
05. Mai. 2009 Schlachthof / Wiesbaden + Edie Sedgwick
16. Mai. 2009 Schlachthof / Wiesbaden + Juri Gagarin
19. Mai. 2009 Flowerpower / Dresden
20. Mai. 2009 NEON im Hirsch / Nürnberg + Frittenbude + Saint Pauli + Escape Hawaii
21. Mai. 2009 HIVE / Zürich + Saalschutz
22. Mai. 2009 Glashaus / Bayreuth
23. Mai. 2009 Pferdefest / Bernkastel Kues

zur hate #4


„bleibt von antideutsch eigentlich nur noch der hass, der schon lange nicht mehr die deutsche ideologie meint, die längst eine europäische geworden ist, sondern den westen“
mit diesem zitat von justus w. endet ein text der von mir sehr geschätzten eisprinzessin zur neuesten ausgabe der hate:
klicken & lesen!

ich wollte ja auch noch was zum text „i‘d rather wear fur than cheap clothes“ von björn lüdtke schreiben, werde das aber nicht mehr vorm wochenende schaffen…

ach herrlich:

nachdem ich gestern den ganzen tag im bett verbracht hab, hab ich heute einen neuen egotronic-song angefangen. jetzt wo ich mich zusammen mit rampue bei 1 foot in da rave im punkte club-music zur genüge ausleben kann, sieht es derzeit so aus, als wenn die reise mit egotronic wieder mehr in richtung punk geht. der neue beat hat zumindest mit techno überhaupt nix zu tun. sobald ich damit fertig bin, gibt es natürlich wieder eine hörprobe.
morgen werd ich auch nochmal musizieren, bevor es am freitag zur doppel-show nach wiesbaden geht (der schlachthof wird langsam zu meinem zweiten wohnzimmer):

p.s.:
wenn ich vorm wochenende noch dazu kommen sollte, werd ich auch noch was zur aktuellen ausgabe der hate bloggen.
nur soviel sei jetzt schon gesagt:
nachdem ich die letzten beiden ausgaben ziemlich gut fand, bin ich von der neuen doch ziemlich enttäuscht.
der artikel „i‘d rather wear fur than cheap clothes“ von björn lüdtke trieb mir sogar die fremdschamesröte ins gesicht (dazu evt. demnächst mehr).
hoffentlich wird die nächste ausgabe wieder besser…

p.p.s.:
jefällt ma

und zum schluss:
morgen spielen the dance inc. mal wieder eine show in hamburg. das sollte man nicht verpassen!

4 tage frei!

seit anfang april hab ich jetzt erstmals 4 tage am stück frei. das ist auch dringend nötig. seit gestern abend lieg ich nur im bett und morgen bastel ich endlich mal wieder an nem neuen egotronic-song, yeah!