vetternwirtschaft vom feinsten:

frittenbude + captain capa + 1 foot in da rave = 6 von 9

p.s.: bei der kommenden egotronic single (es muss stehts hell für gottes auge sein) gibt es auch einen remix von einem cobretti-artist (tomarcte). macht bei 3 weiteren remixen von uns völlig unbekannten künstlern eine quote von mindestens 90% cobretti!
hinzu kommt dann noch ein 1 foot in da rave remix, welcher es wirklich aus gründen der vetternwirtschaft mit auf die single geschaft hat.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

14 Antworten auf “vetternwirtschaft vom feinsten:”


  1. 1 H.K. 23. April 2009 um 15:19 Uhr

    Schön wäre es wenn man irgendwann mal darauf anstoßen könnte.

  2. 2 kapsler hauser 23. April 2009 um 15:23 Uhr

    auf was?

  3. 3 johnny kasalla 23. April 2009 um 15:29 Uhr

    hab Ihr eigentlich schon einen VÖ-Termin für gottes auge?

  4. 4 H.K. 23. April 2009 um 15:29 Uhr

    Auf Licht, Gott, sein Auge und Lieder darüber.

  5. 5 kapsler hauser 23. April 2009 um 15:32 Uhr

    @johnny,
    is noch nicht klar. so etwa 4 wochen oder so.

    @h.k.:
    jup! :)

  6. 6 H.K. 23. April 2009 um 15:36 Uhr

    Möglicherweise am 9.Mai in der Villa Herr Hauser?

  7. 7 kapsler hauser 23. April 2009 um 15:37 Uhr

    ok! :)

  8. 8 100%! 23. April 2009 um 16:15 Uhr

    jeder audiolith+cobretti künstler, der da mitgemacht hat, hat auch gewonnen! nochmal nachrechnen, hr. hauser

  9. 9 kapsler hauser 23. April 2009 um 16:41 Uhr

    stimmt auch wieder nicht. nochmal genau hingucken, herr/frau 100%

  10. 10 DJ Kante 23. April 2009 um 17:06 Uhr

    Was? Cobretti? 100% ? Gewonnen? Cool!

  11. 11 W007570CK 23. April 2009 um 18:33 Uhr

    Tomarcte hat nicht gewonnen? Also steht es doch bei 75%? Ist ja auch egal, die Remixe sind super!

  12. 12 johnny kasalla 23. April 2009 um 18:48 Uhr

    Tomarcte war noch nie der Gewinnertyp, ich allerdings schon. Aber das gehört hier nicht hin.

  13. 13 Rotzlöffel 24. April 2009 um 17:59 Uhr

    ROFL….sauber! =D

    Und wenn man die 3 anderen Tracks (10%) reversed, die Drums rausfiltert und den Rest der Tracks jeweils übereinander legt und im 4/9 Takt abspielt, klingt das dann nicht wie so ähnlich wie der eine da von Audiolith? Wäre man dann nicht schon bei 470% Vetternwirtschaft? &-)

  14. 14 tokotai 19. Mai 2009 um 16:08 Uhr

    naja

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.