Archiv für März 2009

demnächst: partymonster unite!


AUDIOLITH PRESENTS: PARTYMONSTERS UNITE! TOUR 2009
Es hat sich rumgesprochen: AUDIOLITH ist ein Netzwerk, ein Zusammenschluss, kreative Indviduen reagieren miteinander – ein unsichtbares Raster das sich über Städte, Häuser,Köpfe spannt, über grüne Festival-Wiesen, über graue, endlose Parkplätze, bis in die dunkelsten und stickigsten Keller. Doch was passiert dann, wenn sich das Netz nicht weiter spannt wie sonst sondern im Gegenteil sich verdichtet an manchen Stellen, die Maschen immer enger werden bis es explodiert und neue Energie freisetzt die bis daher keiner kannte! Aus der neonfrabenen Suppe entsteigen neue
Kreaturen – nicht neben sondern in ihr geboren!

Audiolith wirft seine Brut: es sind Monster – PARTYMONSTER!
Sie heißen KRINK, RAMPUE, IRA ATARI und 1 FOOT IN DA RAVE.
Sie sind keineUnbekannten mehr, sie hatten ihre Lehrjahre – jetzt sind sie alt genug alleine zu zeigen was sie können! Wir schicken sie gemeinsam auf Tour! Zusammen sind sie unbesiegbar: PARTYMONSTERS UNITE!

Sie streifen über die Autobahnen und Landstraßen, manchmal hält der Bus – sie brauchen Nahrung!Die Kinder des AUDIOLITH sind sehr hungrig! Hungrig nach Bass!
Sie wollen ihre Lieder spielen – laut! Sie wollen tanzen und sie wollen sehen wie die Menge schreit! Dafür wurden sie geschaffen! Das ist das was sie wollen!
präsentiert von Intro.de, Roteraupe.de, Hate Mag.

Krink, One foot in da rave, Ira Atari & Rampue

29.04.2009 DE-Münster, Amp
30.04.2009 DE-Trier, Flucht nach Vorne
01.05.2009 DE-Weinheim, Cafe Central
02.05.2009 DE-Wiesbaden, Schlachthof
07.05.2009 DE-Hannover, Cafe Glocksee
08.05.2009 DE-Berlin
09.05.2009 DE-Leipzig, SWEAT!
10.05.2009 DE-Hamburg, Hafenklang

Label: Audiolith Records Lars[at]audiolith.net
Booking: Produkt Booking Artur[at]produkt.it

die intro über partymonster unite!

schön war sie,…

…die reise. in osnabrück war zwar etwas weniger los als ich erwartet hätte, aber das tat der stimmung keinen abbruch.
da wir samstag etwas zeit hatten, sind wir kart fahren gegangen. geil!

das kommende wochenende steht jetzt wieder ganz im zeichen von 1 foot in da rave. live-show mit anschliessendem dj-set gibts in folgenden städten:
03.Apr.2009 kühlhaus flensburg
04.Apr.2009 jz-kamp bielefeld
kommt vorbei und bringt kondition mit… wir wollen lange machen!

schade,…

…dass ich gestern nicht wusste, dass die show in hamburg von ligx live im netz übertragen wurde.
jetzt kann man sich das spektakel aber noch anschaun:
klick!

oder besser live:
27.Mrz.2009 Alter Schlachthof Lingen
28.Mrz.2009 Westwerk Osnabrück

und allen die in darmstadt oder umgebung wohnen, sei diese veranstaltung ans herz gelegt:

p.s.:
auch wenn das schon viele gebloggt haben…. das ist wirklich mal wieder was tolles für die rubrik „wunder des kapitalismus“:

hier kann man reinhören!
:D

heute gehts mit egotronic…

…nach hamburg:

und danach dann weiter:
27.Mrz.2009 Alter Schlachthof Lingen
28.Mrz.2009 Westwerk Osnabrück

see u! :)

zum mord-ministerpräsident:


(via schildkroete)

projektion ick hör dir trapsen:

vor einiger zeit coverte ich mal einen oasis-song und bastelte dazu ein kleines video welches ich mit der lustig klingenden eins zu eins übersetzung des originals betitelte:

mit bildern aus dem spiel „day of the tentacle“ baute ich eine traurige liebesgeschichte, in der der protagonist mit hilfe einer zeitmaschine in die vergangenheit reist, um eine zweite chance zu bekommen.

absurder weise kommen jetzt immer wieder kommentare wie folgende:

roybaerPL:
Dass Egotronic da der Mauer zwischen Israel und Palästina huldigen, wegen der schon viele Palästinenser an Hunger und mangelnder medizinischer Versorgung verreckt sind, scheint den wenigsten aufzufallen.

112punk112:
wie kann man so tacktlos sein und diese mördermauer zu huldigen??!!

ichhabschluckauf:
Dass Egotronic (eine Band die die rassistische und sexistische Bahamas unterstützt und gerne auch mal mit T-Shirts der israelischen Armee auftritt) mit diesem cover die Mauer zwischen Israel und Palästina meint ist wohl offensichtlich.

herrlich! :D

auch die letzte show vom wochenende…

…war cool. ein kleiner laden in einem kleinen städtchen, der allerdings gut gefüllt war und auch die stimmung war klasse.
rummelsnuff war live definitiv ein erlebnis und der herr ein absoluter sympath!
war mit sicherheit das skurrilste das ich seit langer zeit sah.

einzig negativ war, dass es keinen einzigen raum gab, in dem man rauchen durfte. ab jetzt steht in unserem rider ein raucherraum!

ab mittwoch gehts schon wieder weiter mit egotronic-shows:

26.Mrz.2009 Kukuun Hamburg
27.Mrz.2009 Alter Schlachthof Lingen
28.Mrz.2009 Westwerk Osnabrück

richtig geil!

mit der micky maus den polizeifunk abhören!
falls es noch welche gibt kauf ich heut eins! :D

wie erwartet…

…war die gestrige show unglaublich. irre viele leute, die schon beim ersten frittenbude-song komplett durchdrehten. bei unserer show wäre dann beinahe die komplette bühne zusammengebrochen (und die war riesig), weil bei der letzten zugabe einfach zu viele leute auf eben diese stürmten. hammer!
heute ist für dieses wochenende erst mal letzte show angesagt.
sehr gespannt bin ich ja auf rummelsnuff, der heute mit uns in quedlinburg auftreten wird.

und:
auf rampues blog kann man eine gekürzte version unseres 1 foot in da rave remixes für click click decker hören:
also nix wie hin!

sehr gut:

braunschweig war wie zu erwarten klasse. viele leute, nette veranstalter usw… so soll es sein.

heute in erlange scheint es noch heftiger zu werden. die show wurde in einen grösseren raum verlegt, da schon 500 karten im vorverkauf weggegangen sind und der ursprünglich geplante raum nur 300 fasst. dann auch noch zusammen mit den frittis… das kann nur geil werden! :)

ich bin sehr, sehr gut gelaut!