morgen geht die egotronic reise weiter:


see you unterwegs!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

20 Antworten auf “morgen geht die egotronic reise weiter:”


  1. 1 katja 18. Februar 2009 um 23:32 Uhr

    würzburg freut sich wie ein soja-schnitzel!

  2. 2 hoerm 19. Februar 2009 um 11:59 Uhr

    ihr spielt in st.gallen? dann mal ab auf die piste babys! (da wär ich jetzt auch gerne…. also berge schnee etc generell)

  3. 3 rudi carell 19. Februar 2009 um 12:12 Uhr

    Lieber nen schönes Steak

  4. 4 red army 19. Februar 2009 um 13:50 Uhr

    würzburg muss sterben!
    akw! ist auch nur ein schein autonomes zentrum ohne politischen inhalt. es hat die em übertragen ohne kritischen inhalt! es ist kommerziell und nicht anti-kulturell. es wird von der stadt gestützt wo es kann. es ist nicht unabhängig. am 28.2 heißt es das akw in stücke zu hauen! auf den beat von egotronic und frittenbude!

    würzburg zerstören! den studentInnen das leben schwer machen!

  5. 5 Thomas 20. Februar 2009 um 2:17 Uhr

    Stuttgart freut sich auch! Wie Sau! Bis nächste Woche…

  6. 6 produkt 20. Februar 2009 um 14:51 Uhr

    @red army: und vor allem ist es pleite und macht bald zu

  7. 7 loltronic 20. Februar 2009 um 20:47 Uhr

    lol

    EGOTRONIC ABSCHALTEN!

  8. 8 Philipp_23 21. Februar 2009 um 1:38 Uhr

    ich wunder mich immer wieder was hier doch für gestalten rum laufen…

    wenn ich mies drauf bin, dann les ich hier die kommentare und mein tag is gerettet!

  9. 9 sohalt 21. Februar 2009 um 14:52 Uhr

    Neubesetzung in Erfurt

    Heute Morgen, den 21.02.2009, wurde ein Alternativobjekt in der Hohenwindenstrasse 18 in Erfurt besetzt. Wir warten auf eure Unterstï¿œtzung! Kommt vorbei! Bringt Freund_innen mit! Es gibt viel zu tun! Alle heutigen Veranstaltungen sollen dort stattfinden. Die Adresse findet ihr hier. Eine Pressemitteilung gibt es hier.

    Und für den rundum Blick:

    http://maps.live.de/LiveSearch.LocalLive?cp=51.00816167490831~11.024086681788873&scene=10859119&style=b&lvl=1&dir=0&tilt=-90&alt=-1000

    Haltet euch Aktuell:

    http://topf.squat.net

    http//www.haendeweg.blogsport.de

  10. 10 sohalt 21. Februar 2009 um 14:56 Uhr

    Neubesetzung in Erfurt

    Heute Morgen, den 21.02.2009, wurde ein Alternativobjekt in der Hohenwindenstrasse 18 in Erfurt besetzt. Wir warten auf eure Unterstï¿œtzung! Kommt vorbei! Bringt Freund_innen mit! Es gibt viel zu tun! Alle heutigen Veranstaltungen sollen dort stattfinden. Die Adresse findet ihr hier. Eine Pressemitteilung gibt es hier.

    Und für den rund um Blick:

    http://maps.live.de/LiveSearch.LocalLive?cp=51.00816167490831~11.024086681788873&scene=10859119&style=b&lvl=1&dir=0&tilt=-90&alt=-1000

    Haltet euch Aktuell:

    http://topf.squat.net

    http//www.haendeweg.blogsport.de

  11. 11 s. 21. Februar 2009 um 22:10 Uhr

    Donnerstag im Juz war super! Wünsch noch ne schöne Tour!

  12. 12 s. 21. Februar 2009 um 22:13 Uhr

    donnerstag im juz war super! Wünsch euch noch eine schöne tour.

  13. 13 körti 22. Februar 2009 um 20:24 Uhr

    Stuttgart freut sich doppelt!(aber) büdde büdde mal verspult spielen

  14. 14 audiolith forever 23. Februar 2009 um 10:21 Uhr

    kein gig in stuttgart ohne „immer so weiter“ :D

  15. 15 sosi 23. Februar 2009 um 15:57 Uhr

    hey,

    hast du das mit der bandauflösung mit „antitainment“ mitbekommen? falls ja, trifft die thematik, warum sie sich auflösen auch eins zu eins auf dich/euch zu, wenn nicht sogar noch mehr….

  16. 16 SCHLARAFFENLAND 23. Februar 2009 um 16:59 Uhr

    alter die 1 foot in da rave shirts sind ja der knaller!!!!
    das neongelb is der burnaaaaaaaaaa!!!
    fette scheiße!!!

  17. 17 kurzelbaum 23. Februar 2009 um 21:12 Uhr

    Weshalb nicht mal an einem Wochenende in die Schweiz? Ich muss arbeiten verdammt!;(

  18. 18 kapsler hauser 24. Februar 2009 um 20:35 Uhr

    @sosi:
    „hast du das mit der bandauflösung mit “antitainment” mitbekommen? falls ja, trifft die thematik, warum sie sich auflösen auch eins zu eins auf dich/euch zu, wenn nicht sogar noch mehr…. “

    ich versteh nicht. ???

  19. 19 kapsler hauser 24. Februar 2009 um 20:36 Uhr

    @ all:
    bin noch bis sonntag unterwegs. ab dann gehts hier weiter. :)

    bestes,
    torsun

  20. 20 sosi 26. Februar 2009 um 22:30 Uhr

    sorry, war vielleicht sehr sehr missverständlich. ich schiebe mal alles auf den alkohol.
    antitainment steht wohl kurz vor der auflösung, weil ihnen ihr publikum nicht mehr passt, das heißt das die menschen die die musik höchstens volljährig sind und noch nicht einmal verstehen, warum die band musik macht oder/und bzw. was sie ausdrücken möchte. antitainment ist wohl höchst deprimiert von konzerten.

    auf egotronic bezogen: eig. habt macht ihr ja immer fetten fetz, möchtet ja aber trotzdem eine „politische“ botschaft mit auf den weg geben, ist es aber nicht so, dass ihr 1. meist jüngere leute begeistert, weil die menschen in eurem alter, einfach sich mit der gesamtscheiße (arbeit, kinder, haus) abgefunden haben? oder an was liegt es? weil die „szene“ halt nunmal aus 16-jährigen proll kidz besteht die gerne israelfahnen schwenken und das auch auf euren konzerten (wie in kassel)? weil ihr eben für die „szene“ musik macht und diese szene eine pubatäre-mackerhafte szene ist, die mit spätestens 25ig merken, dass es total unsinn war?

    ich weiß nicht das wäre das eine und das zweite wäre ja, dass ihr mittlerweile nicht mal nur die „szene“ anspricht, sondern (klar müsst auch ihr von geld leben und das schafft man nicht durch auftritte in linken zecken häuser), von deutschlandjubelnden volltrotteln, die nach eurem auftritt weiter auf die piste gehen und frauen angraben, wm schauen. ich weiß nicht, aber ich – für persönlich – könnte nicht ein solch zwieschneidiges schwert mit mir führen. ich müsste doch mit irgendwas brechen, entweder mit der pubatären „ad“ szene, oder klare ansagen machen und nicht mehr in schein autonomen zentren spielen, (wie das conny, wie das akw!, wie das…) und sämtlichen anderen deutschen disco schuppen. vielleicht war das ja ein denkanstoss, vielleicht aber auch nicht.
    grüße und bis die tage. vielleicht treffe ich euch ja und spreche euch an.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.