die irren sterben nicht aus!

„autonome gruppen berlin“ fordern „dezentrale aktionen gegen „antideutsche“ jeden tag“.
in ihrem schönen pamphlet, in dem sie angaben machen wo man böse antideutsche finden kann, steht auch folgender absatz:

Leute von der antideutschen Electropopband „Egotronic“, die nicht selten mit T-Shirts der IDF auftreten, halten sich ebenfalls in der Rigaerstr/Liebigstr auf und wohnen zum Teil in der Rigaer-Gegend sind also dort anzutreffen. Unsere Grüße gehen hiermit an den Sänger Thorsten, sorry Torsun.

den kompletten text gibt es hier!

mir schlottern die knie…. :D

p.s.: morgen kann man mich übrigens im mädcheninternat antreffen! ;)

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

41 Antworten auf “die irren sterben nicht aus!”


  1. 1 momo 08. Januar 2009 um 18:21 Uhr

    wirklich amüsant! :)

  2. 2 kapsler hauser 08. Januar 2009 um 18:25 Uhr

    dein dj-kollege findet auch persönlich erwähnung! :D

  3. 3 momo 08. Januar 2009 um 18:31 Uhr

    habs gerade gelesen und bin hier wirklich gut am feiern.
    Anders kann man ja soviel dummheit auf einen Schlag gar nicht aushalten.

  4. 4 momo 08. Januar 2009 um 18:33 Uhr

    Jetzt hab ich auch wirklich angst, am Sonntag dorthin zu gehen.

  5. 5 kapsler hauser 08. Januar 2009 um 18:36 Uhr

    ich bin dieses wochenende auf tour und kann leider nicht hingehen. :(

  6. 6 scheckkartenpunk 08. Januar 2009 um 19:38 Uhr

    oh, das XB ist antideutsch, die köpi auch – wer hat denn da so fleißig agitiert?

    was für ein wirrer mist.

  7. 7 sKunK 08. Januar 2009 um 19:39 Uhr

    Also am Ende rufen die ja schon zu Gewalt auf, oder? So nach dem Motto: Das Recht des Stärkeren.
    Sozialdarwinismus fällt mir dazu ein.
    Aber das Problem bei jeder Diskussion ist, dass beide Seiten Info oftmals selektieren. Ein objektives Streitgespräch ist nach meiner Erfahrung kaum möglich.
    Ehhh und Adressen und so n Müll von „Feinden“ im inet angeben ist ja wohl auch richtig schlecht….
    naja, ich hör jetzt lieber auf.

  8. 8 JeanPense 08. Januar 2009 um 20:40 Uhr

    lynch mobs aller länder vereinigt euch!

    wahrhaft kurios :D

  9. 9 Dreckspatz 08. Januar 2009 um 20:41 Uhr

    Hmm, bei solchen Texten und Blogbeiträgen weiß ich nicht, was ich schlimmer finden soll: Die Autoren des Textes oder geltungssüchtige Künstler mit Israeltick, die an jeder Ecke erklären sich „mit deutscher Geschichte“ beschäftigt zu haben: „Ich sag nur Auschwitz, nää?“ :-D

  10. 10 Keta Minelli 08. Januar 2009 um 21:13 Uhr

    Und sogar die T.O.P. mal wieder antideutsch. Sehr schön.

  11. 11 saltzi 08. Januar 2009 um 21:37 Uhr

    wieso hab ich dich eigentlich noch nie hier getroffen? irgendwie haben die infos luecken. gewalt ist uebrigens kein sozialdarwinismus.

  12. 12 far 08. Januar 2009 um 21:41 Uhr

    gewisse leute leben schon in ner komischen welt !?!??!!?!?!!!!!!!

  13. 13 kapsler hauser 08. Januar 2009 um 21:43 Uhr

    ich hab zu wenig zeit. wenn ich mal wieder zeit hab und es wärmer ist, werd ich mich bemühen dort ab und an etwas rumzulungern. ;)

  14. 14 saltzi 08. Januar 2009 um 21:51 Uhr

    hoer auf zu drohen, du sozialdarwinist!

  15. 15 adruffno 08. Januar 2009 um 21:54 Uhr

    lol!!!!!!!! die keimige köpi is jetzt antideutsch. na supaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!!!
    in magdeburg ist am wochenende auch wieder ne nazidemo!
    der elend gestrige haufen lernt echt nix dazu!!!

    http://gartenschlauch.blogsport.de/2009/01/06/magdeburger-antifada-marschiert-gegen-israel/

  16. 16 crs 08. Januar 2009 um 21:57 Uhr

    Antideutsche nach Antideutschland!
    (Nehmt mich mit!)

  17. 17 SCHLARAFFENLAND 08. Januar 2009 um 22:02 Uhr

    @torsun: is bei eurem konzert in md alles glatt gelaufen???????

    und gibts irgendwo auswertende texte zu den vorträgen?

  18. 18 kapsler hauser 08. Januar 2009 um 22:21 Uhr

    @schlaraffenland:

    bei beiden shows war alles ruhig. obs texte zu den vorträgen gibt, weiss ich nicht.

  19. 19 Sofaraver 08. Januar 2009 um 22:36 Uhr

    „Aufkleber, auf welchen ein bewaffneter „Cowboy(!)“ SUPPORT ISRAEL! fordert, oder Israelfahnen schwenkende maskierte Modeopfer sagen alles!“

    oh my gosh ein cowboy(!) stellt euch das mal vor! das der hebrew hammer aus texas ist, ist mir neu. hehe. :D

  20. 20 a/d 08. Januar 2009 um 22:37 Uhr

    wer sich ausserhalb der stadtmauern befindet, kriegt natürlich weniger aufs maul. die galleonsfigur is auf tour, und das fussvolk muss die scheisse ausbaden.

    edit: der hebrew hammer is natürlich aus BK/NY! aber die „autonomen“ sehen wahrscheinlich nur tschechische feuerwehrkomödien aus den 60ern.

  21. 21 momo 08. Januar 2009 um 22:38 Uhr

    man man… leider hab ich morgen auch keine Zeit fürs Mädcheninternat.

  22. 22 kapsler hauser 08. Januar 2009 um 22:43 Uhr

    @ a/d:
    eins kannste glauben: wär ich in der stadt, wär ich hingegangen. in der tourplanung haben wir aber keinen möglichen krieg mit eingeplant.
    so siehts mal aus…

  23. 23 a/d 08. Januar 2009 um 22:50 Uhr

    das schaffmer schon *proll*
    ausserdem fangen die neo-maoisten ja auch schon in anderen städten dummlands damit an(ffm zum beispiel). da bietet sich noch genug gelegnheit.

  24. 24 momo 08. Januar 2009 um 22:56 Uhr

    I ♥ a/d

  25. 25 KK-empire 08. Januar 2009 um 23:23 Uhr

    und da wollte ich dir auch grade schreiben naja, menshc hier is ja richtig familien treff…

    beste grüße kk

  26. 26 minimalgeflüster 08. Januar 2009 um 23:42 Uhr

    …dann muss ich wohl die geballte wut einstecken ;)

    torsun, du hast doch nur angst.

  27. 27 kapsler hauser 08. Januar 2009 um 23:51 Uhr

    stimmt! als ich das heute las, hab ich mir umgehend in den schlüpfer gemacht… aber zum glück bin ich ja auf tour und muss nicht ängstlich in meiner bude „in der rigaer-gegend“ auf prügel warten. :D

  28. 28 saltzi 09. Januar 2009 um 2:33 Uhr

    lach. torsun, manchmal bist du lustig. weiss doch sowieso jeder, dass du im xb wohnst.

  29. 29 rampue 09. Januar 2009 um 2:53 Uhr

    hey torsun?später nochmal vorm gig klamotten im ringcenter einkaufen gehen?so gegen 15uhr?danach nochn kaffee in der fröhlichen? ;)
    freitag ist doch auch‘n netter tach :D

  30. 30 scheckkartenpunk 09. Januar 2009 um 3:37 Uhr

    „ich hab zu wenig zeit. wenn ich mal wieder zeit hab und es wärmer ist, werd ich mich bemühen dort ab und an etwas rumzulungern.“

    auf keinen fall wirst du das. wenn es warm wird, dann will ich hier in ruhe grillen und nicht ständig von komischen menschen belästigt werden, die eh nur nach dir electropopper fahnden. reicht schon, wenn der saltzi ständig seine sportsgewalt hier auslebt.

  31. 31 kaputt 09. Januar 2009 um 16:01 Uhr

    „ich bin dieses wochenende auf tour und kann leider nicht hingehen. :(
    geh nach ffm, das ist wenige stunden nach deinem auftritt, und weit ist es ja auch nicht mehr.
    prügeldrohung gibts für frankfurt auch schon diverse, du musst also auf nichts verzichten. vielleicht kommt sogar die rasselbande aus rödelheim vorbei, die sind auf jeden fall eine lokale attraktion.

  32. 32 kaputt 09. Januar 2009 um 16:12 Uhr

    und prügelandrohunge gibts für frankfurt ja auch schon genug, du musst also auf nichts verzichten.

  33. 33 schons 09. Januar 2009 um 20:09 Uhr

    darf man auf so einer demo wenigstens alkohol trinken? keine lust schon wieder sozial geächtet zu werden..

  34. 34 a/d 09. Januar 2009 um 20:22 Uhr

    saufen ist drin. es geht schliesslich um die verteidigung der freien welt. straight edge ist was für revolutionswächter in teheran.

  35. 35 Herr Zebrakante 11. Januar 2009 um 20:58 Uhr

    Ab sofort gibt es bei mir T-Shirts mit der Aufschrift „RAVEN GEGEN DROGEN“ und „RAVEN GEGEN ANTIDEUTSCH“ nicht zu kaufen. :)

  36. 36 ben gurion 13. Januar 2009 um 10:28 Uhr

    ja da haben sich wohl einige linksdeutsche zu den muftis von berlin aufgeschwungen und gleich mal, wie es so tradition ist, ne fatwa gegen antideutsche rausgehauen.
    kaum zu glauben, dass die das ernst meinen und sie dann noch so einen auf kiezmiliz machen.

    prodeutsche zwangszivilisieren!

  1. 1 karneval der kulturen revisited « repulsion Pingback am 08. Januar 2009 um 21:20 Uhr
  2. 2 Wenn die Wahnkrankheit dreimal klingelt… « Kaffee, Kuchen…Kommunismus! Pingback am 09. Januar 2009 um 9:48 Uhr
  3. 3 » muslime, kauft bei kaiser’s! | kotzboy.com Pingback am 09. Januar 2009 um 13:22 Uhr
  4. 4 Zum Glück hab ich die AGB’s gelesen! « Meene kleene Berliner Butze Pingback am 10. Januar 2009 um 13:06 Uhr
  5. 5 “Mir schlottern die Knie” « Feinbild konstruieren Pingback am 11. Januar 2009 um 16:53 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.