Archiv für Januar 2009

1 foot in da rave in süddeutschland:

heute hier:

morgen dort:

in berlin ist heut auch einiges los:

Ein Freitag – drei Parties!

Am 30.Januar steigt in der Villa die Hate-Releaseparty, im Mädcheninternat die zweite Freitagsfeierei von Tanzimplantat und im Lokal die zweite „love techno – hate germany“-Party. Statt einfach so aneinander vorbei zu feiern haben wir uns entschieden euch mit einem Special eine lange Freitagnacht zu zimmern. Wenn ihr den Stempel einer der genannten Parties habt, kommt ihr auf den anderen beiden zum halben Preis bzw. zum Friendslistpreis rein. Wir sehen uns…

Details:

Tanzimplantat-FreitagsFeierei
23 Uhr – Mädcheninternat (Prenzlauer Allee 245 – 10405 Berlin)
mit:
h. schacht (human broadcast, samuvar)
moritz (the mcf)
michael nadjé (the mcf)
generation stadthund (tanzimplantat) -live-
sonka (hörvergnügen/tanzimplantat)

(http://www. myspace. com/tanzimplantat)

---

HATE3-Releaseparty

23 Uhr – Villa (Landsberger Allee 54 – 10249 Berlin)
mit Vodkabrunnen, Musik und Exzess
Live: Geffen³ DJs: CDB & DSB (Dirt/Groove) Clemens Pavel (Playhouse) lassmalaura + 50 Euro (Bar25/Harthorst) Mädchen&Vodka + Heldenbrand (Rafgier) Mr. Ties (Schwuchteln in der Kantine) Ruede Hagelstein (Upon You/Lebensfreude) Sami Khatib (Monarch/Paloma Bar)

(http://www. myspace. com/hatemag)

---

love techno – hate germany #2
23 Uhr – Lokal (Rosenthaler Straße 71 – 10119 Berlin)
mit:
Scheckkartenpunk (Rave ist kein Hobby)
plus de saveur (:// about blank)
MYY.

(http://www. myspace. com/hategermany)

und:
techno alta! mit fukkk offf live. wär ich da würd ich mir den unbedingt ansehen!

BOOMP_CLAP_BOOMP_CLAP…..etc


musikalisch steh ich ja derzeit neben dem -ich nenn ihn mal- französischen sound am allermeisten auf den neuen italienischen rave-sound. besonders acts wie crookers oder congorock (auf die mich neulich jemand in meiner kommentarspalte aufmerksam machte) haben es mir angetan. die crooker beschreiben ihren sound auf ihrer seite ziemlich passend mit „BOOMP_CLAP_BOOMP_CLAP…..etc“.
diese einflüsse kann man auch bei den tracks von 1 foot in da rave raushören.
sehr erfreut war ich, dass jetzt auch ein musikblogger und dj aus italien auf 1 foot in da rave aufmerksam wurde, nach tracks von uns fragte und uns zum interview bat.

wie geil ist das denn?

headbanger schwingt eure matten zum exzellenten metal-remix von frittenbudes elektrofikkke:

p.s.:
auf der seite von 1 foot in da rave könnt ihr den gestern schon vorgestellten neuen track jetzt in voller länge hören!

oldschool:


1 foot in da rave haben heute einen echten oldschool-track gebaut.
„move it“ heisst das gute stück.
eine hörprobe gefällig?
rave on:

tomte:

ich weiss nicht woran es liegt, aber mitlerweile mag ich tomte sehr gern. deshalb bin ich auch der meinung, dass bei der abstimmung tomte, frittenbude oder wir gewinnen sollten. (bisher sind das auch die ersten 3 plätze)

bestes album 2008?

bei mainstage.de gibts ne abstimmung für das beste album 2008 (auf der seite rechts unten). das aktuelle egotronic-album steht auch zur wahl.
wählt mit!

kommendes wochenende…

…bin ich wieder mit 1 foot in da rave auf der piste:

die neue scheibe von click:


kann man bei audiolith bestellen!

kleiner rave zwischendurch:

zur einstimmung ins wochenende hab ich heute schnell einen 23 minütigen mix für den kleinen rave zwischendurch gemacht und auf meinem dj-profil bei myspace hochgeladen:

ZUM „5+1 auf die 12 mix“ SURFEN UND ANHÖREN!
tracklist:
1. mansion – break back
2. tanz/tanz – forwee
3. crookers – big money comin
4. glitch feat jahcoozi – tempr remix
5. fukkk offf – cocked locked ready to rock remix
6. glitch feat jahcoozi – missil & loris remix

p.s.:
nicht vergessen: heute abend egotronic live im la casa in berlin!

spice verboten:

seit heute ist ja die „modedroge“ spice verboten.
auch wenn ich diese droge nicht genommen hab (kiffen tu ich ja auch nicht), will ich an dieser stelle meinen unmut darüber kundtun!
FÜR DIE LEGALISIERUNG ALLER DROGEN!!!