klasse!

gestern abend war geil! für montag gerade mal 2 wochen nach der release-show war doch einiges los und die stimmung prächtig. 1000 dank an unsere freunde und fans für diesen abend!

diese woche steht jetzt ganz im zeichen von 1 foot in da rave. ab heute wird jeden tag an neuen tracks gefeilt und auflegen geübt, um fit für die shows am kommenden wochenende zu sein.

nächste woche startet dann schonmal eine kleine 4-tage-tour mit egotronic.

viel zu tun also in sachen musik… und das ist geil!

zum abschluss noch ein paar besprechungen vom neuen album:
eine von laut.de

eine von kabelblume

den obligatorischen verriss „der rampensäue unter den rampensäuen“ von der intro

eine von unclesallys

morgen blogge ich mal das interview von groove mit matthew herbert und mir. eingescannt müsste es mitlerweile sein.

wichtiger nachtrag:
wegen einer verpeilung des klubs spielen wir am 28.11. nicht in augsburg, sondern in mannheim. die show in augsburg wird auf jeden fall nachgeholt!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

5 Antworten auf “klasse!”


  1. 1 sven hörenson 18. November 2008 um 14:22 Uhr

    laut.de sagt:
    „Wann gibt es endlich ein „richtiges“ Elektroalbum von Egotronic? So mit House und Acid und wie das alles heißt? Macht ma!“

    word!

  2. 2 kapsler hauser 18. November 2008 um 16:53 Uhr

    ich denke er meint ohne punk. :)

  3. 3 sven hörenson 18. November 2008 um 17:55 Uhr

    oh! na dann lieber unword!

  4. 4 jojo 18. November 2008 um 19:20 Uhr

    yeah nice mannheim is doch mal nen wort!!!
    aber torsun, änder doch mal bei „egotronic live“ die termine, is ziemlich veraltet…
    freu mich schon :)

  5. 5 krawallremmidemmi 18. November 2008 um 23:04 Uhr

    also ich würde mir als 4tes album eher wieder ein album mit mehr punk wünschen, so im stile des erstens :)

    gerade den frittenbude-“veriss“ gelesen, knallhart der reviewer

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.