Archiv für August 2008

heute:


die reste des sommers geniessen…

heute:

die live-sequenzen für „es muss stehts hell für gottes auge sein“ sind abgedreht. der rest ist rechner-arbeit, da es ein animationsvideo wird. spass hats gemacht, wenns auch anstrengend war.

morgen wird das nächste gedreht.

p.s.:
hier noch ein interview mit den kollegen von der frittenbude!

king of rock:


(via saalschutz-blog)

plan für die woche:

gestern abend kam ich endlich wieder nachhause. klasse wochenende wars!

heute heisst es erst mal chillen, denn morgen werden sequenzen für ein video zu „es muss stehts hell für gottes auge sein“ gedreht. am donnerstag soll dann ein video für „ich wollt noch in die bar“ gedreht werden, welches ich evt schon freitag zu schneiden beginne.

viel zu tun…

p.s.:
gestern hab ich noch sowas gewitzelt und eben fand ich auf youtube:

das wochenende beginnt früh:

heute übt das egotronic dj-team nochmal schön pingpong-auflegen, denn
am donnerstag gehts nach sylt:

am freitag dann egotronic live in oldenburg oldenburg:

und am samstag noch in köln:
rumble in the outback (leider keinen online-flyer gefunden)

sonstiges:
weil gefragt wurde: ein snippet vom neuen album gibts, sobald plemo fertig ist mit mastern!

sie haben die wahl, meine damen und herren:

So gut klingt Hamburg!
Hamburgs Musikszene lebt! Jedes Jahr tauchen neue Combos mit neuen Songs auf, die es verdient haben, massenhaft gehört zu werden. Die vom Abendblatt und von der EMI herausgegebenen Sampler “Gestatten, wir kommen aus Hamburg!” bieten diesen Newcomern eine Plattform auf CD 2 dieser als Doppel-CD angelegten Edition.
Die dritte Ausgabe der CD-Reihe, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Vielfalt der Hamburger Rock- und Pop-Szene abzubilden, wird am 19. September erscheinen. Doch Abendblatt und EMI wollen wie in den Vorjahren nicht allein entscheiden, wer auf die CD kommt, sondern unsere Leser wie in den Vorjahren mit einbinden. Zur Wahl stellen wir 40 Songs zur Auswahl, von denen sie maximal 5 ankreuzen dürfen.
In diesem Jahr sind einige bereits schwer angesagte Newcomer wie Herrenmagazin, Bratze, Der Tante Renate und Captain Planet dabei, aber auch einige arrivierte Musiker mit neuen Projekten wie die Frank Spilker Gruppe oder Michel van Dykes Projekt Ruben Cossani. Die Wahl wird da sicher nicht so einfach werden.
Sie können bis zu fünf Bands Ihre Stimme geben.

auf gehts, ab gehts, hier bei abendblatt.de abstimmen und clickclickdecker, bratze und der tante renate wählen!

und weil man da so viele angaben machen muss, gibts hier den link zu frank geht ran, dessen telefonnummer man dort angeben kann!
temporäre e-mail-adressen findet man im netz genug…

der lange tag…

…war wirklich lang, aber klasse! auf dem populario regnete es die ganze zeit. umso toller fand ich, dass doch einige leute vor der bühne dem wetter trotzten.
abends in hamburg war dann mächtig viel los vor der bühne (im gegensatz zu matthias glaube ich, dass es weit mehr als 1000 leute waren).
fazit:
trotz anstrengung war es eine tolle reise. ich hatte meinen spass:

mehr fotos gibts hier!

samstag wird ein langer tag:

erst:

danach sofort weiter, denn in der nacht spielen wir dann da:

stressig, aber was solls. in hamburg wird dann schön mit cheffe gepichelt!

p.s.: gerade sind wir ja jedes wochenende auf der piste. das ist einerseits klasse, andererseits hab ich dadurch letztes wochenende vermutlich die pary des jahres verpasst:

naja, man kann nicht alles haben…
umso passender ist allerdings, dass der letzte song des kommenden albums „ich wollt noch in die bar“ heisst! :D

zugreifen:

bei fairliebt gibts jetzt ne limitierte auflage neuer egotronic-shirts:

nachtrag:
keine 10min online und schon 5 bestellt (erfuhr ich gerade per mail). wer also eins will, sollte sich beeilen, sind nun nur noch 45 stück da!

noch ein nachtrag:
wie ich eben erfuhr sind schon über die hälfte weg. also schnell noch hinsurfen und eins sichern!

der flyer für die erste dj-show:


was auf dem flyer nicht steht ist, dass kt&f jetzt auch noch beim egotronic dj-team mit auflegt. alle mit im boot sozusagen.