grillen mit egotronic

grad bei youtube gefunden:

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

14 Antworten auf “grillen mit egotronic”


  1. 1 Herr Zebrakante 26. Juli 2008 um 10:32 Uhr

    wie lange braucht denn dieser trottel, um die fahne zu endlich zu verbrennen? was ist denn das bitte für ein quatsch? entweder, man hat die fahne da direkt rein, oder man macht es wie er und hampelt stundenlang rum, und blickt immer um sich und schaut, dass auch ja jeder sieht, wie cool man die fahne auf den grill haut.

    im übrigen halte ich deutschlandfahnen für absolut beschissenes grillgut. massenhaft schadstoffe und essen will das garantiert niemand von uns.

  2. 2 schildkröte 26. Juli 2008 um 13:58 Uhr

    woher kommt eigentlich das geschrei-sample?

  3. 3 john mc cain 26. Juli 2008 um 14:41 Uhr

    schön, dass egotronic noch politisch ist…

  4. 4 besserscheitern 26. Juli 2008 um 14:43 Uhr

    Hätt er sich mal an Achmed Schlüter gewand, dann hätte es mit dem Verbrennen besser geklappt.

    http://www.youtube.com/watch?v=N1_XT9uj8E4

  5. 5 hghgh 26. Juli 2008 um 18:08 Uhr

    Hier wird aber auch jeder Pups gepostet.

  6. 6 kapsler hauser 26. Juli 2008 um 18:58 Uhr

    das schrei-sample und der redner sind von einem video, bei dem flüchtlinge die kamera draufhielten, als bullen in ein flüchtlingsheim eindrangen um eine familie zur abschiebung abzuholen.

  7. 7 andy h 27. Juli 2008 um 1:20 Uhr

    ..das ist aber kein Grillgut

  8. 8 murks 27. Juli 2008 um 4:48 Uhr

    hghgh, das soll so. das hat system. soviel datenmüll produzieren, dass da niemand mehr mit kontrollieren nachkommen kann. spammen für die freiheit!

    btw:
    o
    L_/
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him with his Überwachungsstaat.

  9. 9 rektalhusten 28. Juli 2008 um 12:24 Uhr

    „Hier wird aber auch jeder Pups gepostet. “

    stimmt, hättste dir sparen können, den pups

  10. 10 tralala 28. Juli 2008 um 19:14 Uhr

    Ah, Herr Zebrakante, jemand, der sich zumindest eine Brille kaufen müsste :D
    Ist doch ganz deutlich sichtbar, dass der sich nicht tausend mal umdreht, sondern dass sie Szene dort ein paar mal reingesetzt wurde.

  11. 11 hilde 28. Juli 2008 um 20:58 Uhr

    Ja, na man kann doch wunderbar erkennen, dass es sich bei dem Typen im Video nicht um einen verpeilten Kerl handelt, der sich x-Mal umdreht. Das Stück der Szene wurde einfach vervielfältigt eingesetzt, falls es mal jemandem auffällt, es stockt ja auch -natürlicherweise- und ausserdem kann sich keiner wirklich SO synchron zur bewegung davor bewegen. Ich finde nicht, dass jetzt Hinz & Kunz darüber diskutieren müssen, dass es ein „Pups“ ist, den man sich hätte verkneifen können. Der/die Jenige, der/die das gepostet hat, wollte sich damit politisch sicherlich nicht beweisen oder cool sein, weil er/sie Fahnen verbrennt. Es ist entstanden, es symbolisiert etwas und ich finde es gut. Kein Grund zum Herzinfarkt, Damen und Herren!

  12. 12 hilde 28. Juli 2008 um 22:19 Uhr

    nachtrag.

    …und ist doch eigentlich fürchterlich egal, wie lange man benötigt oder benötigen will, um so eine fahne zu verbrennen? wichtig war ja, dass sie letzten endes verbrannt wurde, wer weiß, an welchem auto sie noch wochenlang umher gefahren wäre, an welchem fenster sie gehangen hätte. also, lieber weg mit dem dreck!
    my 2 cents am abend ;)

  13. 13 Der Anzünder 29. Juli 2008 um 17:00 Uhr

    Ich find mein Fire and flames shirt im video toll ….
    …und Zebranker oder so …. epilektiker ;)

  14. 14 jemand der nicht so deppich ist wie die jugend hier 03. August 2008 um 22:30 Uhr

    ein depp am grill

    wenn der typ mal würstchenverkäufer wird werde ich nichts kaufen

    aus folgenden gründen

    zum einen sind seine würstchen vergammelt wenn sie endlich nach 2 jahren bei derben 30 grad gebrutzelt wurden (wie sein schädelinhalt)

    zweitens hab ich kein book auf brooote die erdöl produkte verbrennen da ich sonst so aussehe wie die leute in seveso für alle die damals lange kreide holen waren wie das halbe hemd
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sevesounglück

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.