verfahren gegen mich eingestellt!

heute bekam ich post von meinem anwalt, dass das verfahren wegen verleumdung (oder war es üble nachrede) gegen mich eingestellt wurde….
aber von anfang:

vor einigen monaten spielten wir ein konzert in duisburg. wie vielen bekannt sein dürfte, ist das die stadt in der die unangenehme verschwörungs-rap-kapelle „die bandbreite“ ihr unwesen treibt.
es ergab sich nun so, dass ich wärend des konzerts bekundete, dass die argumentationsweise eben dieser „band“ zum 11. september der der npd nicht unähnlich wäre, und man die herren somit fast für npd-rapper halten könne.
durch irgendwelche kanäle gelang diese aussage auch zu den lustigen musikanten von die bandbreite, welche anzeige gegen mich erstatteten.
daraufhin versuchte die polizei sehr erfolglos meine privatadresse zu ermitteln. sie forschten bei unserem label und unserem booker nach, aber diese verweigerten die auskunft.
ich erleichterte der polizei dann die arbeit, indem ich mir einen anwalt nahm, der dann den kontakt aufnahm.
nach langen weiteren ermittlungen in alle richtungen (mein anwalt meinte die akte wäre sehr dick) landete die anklage endlich bei der staatsanwaltschaft, welche sich allerdings weigerte das ganze weiter zu verfolgen.
jetzt haben meine rappenden freunde zwei möglichkeiten:
1. sie versuchen es nochmal über den weg der zivil-klage
2. sie weinen bitterlich ob solcher ungerechtigkeit.

beide möglichkeiten seien ihnen gegönnt, da ich die verstrichene zeit nutzte um etliches material zu sammeln, welches meine aussage durchaus belegen. am besten gefiel mir die aussage eines npdlers, der das bandbreite-video „selbst gemacht“ (hiess das so?) lobend erwähnte und meinte, die argumentation wäre ja haargenau die selbe wie die seiner partei.

ich sende von hier ab freundliche grüsse nach duisburg und harre der dinge, die da noch kommen mögen.
küsschen,
euer torsun

p.s.:
kurz nach diesem konzert veröffentlichte die bandbreite übrigens dieses wundervolle anti-antideutsch-video. ob es da wohl einen zusammenhang gab?
:D

p.p.s.:
sobald ich von der kurztour mit plemo wieder zurück bin, werde ich mir die akte mal zu gemüte führen und gegebenenfalls weiter darüber berichten.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

30 Antworten auf “verfahren gegen mich eingestellt!”


  1. 1 scheckkartenpunk 29. April 2008 um 18:39 Uhr

    da war das untertänige bedürfnis wojnas nach dem starken staat als regelnde instanz wohl mal wieder ganz groß. so ist das halt, wenn argumentativ nicht das gegenteil bewiesen werden kann, weil es nunmal nicht anders ist.

  2. 2 KK-empire 29. April 2008 um 19:22 Uhr

    sehr geil ! denn du bist antideutscher !!
    ich bin für mehr details…

  3. 3 kaputt 29. April 2008 um 20:47 Uhr

    du kannst ja mal beim kulla sein blog gucken, der hatte damals auch ein paar naziforen etc aufgelistet wo das video bejubelt wurde.
    bis donnerstag

  4. 4 trevor 29. April 2008 um 20:55 Uhr

    Erstmal Herzlichen Glückwunsch Torsun!

    Die nähe der Jungs zu rechtsextremen Positionen zeigt sich übrigens auch daran, dass sie auch den Angriff auf Pearl Harbour den USA selbst zuschreiben, der vom damals faschistischen und eng mit Nazi-Deutschland verbündeten Japan ausgeführt wurde, was dann zum Krieg und schließlich Sieg der USA über Fascho-Japan führte. Ein faschistischer Agressorstaat wird also zum opfer des heimtückischen allierten Imperialismus umgedeutet,das ist rechtsextremer Geschichtsrevisionismus, wie in David Irving nicht besser hinbekommen würde.

  5. 5 Difficult is Easy 29. April 2008 um 21:14 Uhr

    ich finde es höchst bedenklich, dass sich wojna, durch sein untertäniges bedürfnis nach dem starken staat als regelnde instanz, in die nähe von hermann l. gremliza begibt!

    „Sehr geehrte Frau Evangelou, Ihre Antwort ist keine. Da ich zu keiner Zeit irgendwem das Recht eingeräumt habe, meine Adresse kommerziell zu nutzen, der „freie Versandhandel“, bei dem Sie die Adresse „käuflich erworben“ haben wollen, also rechtswidrig gehandelt hätte, fordere ich Sie auf, mir Namen und Adresse der betreffenden Firma mitzuteilen. Dafür setze ich Ihnen eine letzte Frist: Donnerstag, den 3. April 2008, nach deren Ablauf ich unverzüglich anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen werde.

    Hermann L. Gremliza“

  6. 6 lipstick.Israel 29. April 2008 um 21:49 Uhr

    yuhuuu!!!! solidarität mit torsun!

  7. 7 plemo 29. April 2008 um 23:09 Uhr

    geile story. man man man, was für hünerhirne. obwohl, ich finde hühner eigentlich sehr inteligent in ihrer scharrtechnik.

  8. 8 mauzentauri 30. April 2008 um 10:29 Uhr

    wenn das crazy „antideutscher“-video doch nur noch irgendwo zu haben wäre. wojna die alte blubberbacke is echt too hot to handle! warum haben die eigentlich kein statement dazu, dass das video weg ist? die haben doch sont zu allem eins.

  9. 9 classless 30. April 2008 um 15:36 Uhr

    Der Punkt ist, daß Wojna offenbar gar nicht klar zu sein scheint, wie die NPD argumentiert. Auf inhaltlichen Abgleich hat er sich auch zu keinem Zeitpunkt eingelassen (jedenfalls habe ich davon nichts bemerkt), vielmehr beschränkte sich seine „Verteidigung“ gegen die von ihm unterschiedslos als antideutsch klassifizierte linke Kritik an seinen Texten und Videos auf verschiedene Variationen des Satzes „Einige meiner besten Freunde sind Antifaschisten und Amerikaner“.

  10. 10 strängschboy 30. April 2008 um 15:38 Uhr

    Schlechte Antiimp-Rapper sind genau so doof wie Israel-C64-Freaks.

  11. 11 schildkroete 30. April 2008 um 23:39 Uhr

    @strängschboy: fuck you! und by the way: such dir n andres synonym, unter dem du deine kacke verbreitest!

  12. 12 frechinchen v. jaegerzaun 01. Mai 2008 um 12:30 Uhr

    „2. sie weinen bitterlich ob solcher ungerechtigkeit “

    alles gute zum männertag!

  13. 13 Antifa 01. Mai 2008 um 16:00 Uhr

    Warum auch nicht Nazis verharmlosen?

    Ist ja ein Hauptanliegen der deutschen „Anti“-Deutschen.

  14. 14 kapsler hauser 02. Mai 2008 um 11:55 Uhr

    „“2. sie weinen bitterlich ob solcher ungerechtigkeit ”

    alles gute zum männertag!“

    das ist nun mal echt absurd! wenn ich das recht verstehe interpretierst du da hinein, dass weinen was explizit weibliches wäre und ich mich deshalb darüber lustig machen würde.
    wenn ja, dann viel spass dabei….

  15. 15 tschakka 03. Mai 2008 um 7:46 Uhr

    ich.will.dieses.antideutscha. sehen!

    leider ist das überall gesperrt und mich nervts, wie ich da um meinen spass gebracht werde.
    ist das ding noch irgendwo gespiegelt, wo es noch zum anschauen ist?

  16. 16 rudy 04. Mai 2008 um 11:13 Uhr

    ja genau! sone scheisse. jetzt ham wa garnix mehr zu lachen. und keiner, wirklich keiner hatte es sich mavorher gezogen *grmpf*

    los jetzt, ihr da alle, hochladen! sofort! *G*

  17. 17 plema 27. September 2008 um 16:20 Uhr

    Jede/r von uns muss einfach andersdenkende Menschen als nationale Sozialisten outen und ihnen dabei freilich auch strukturellen Antisemitismus aufzeigen.
    Wenn jemand sich nicht an die offizielle Theorie zum 11. September 2001 halten will, dann ist er als Nazi erkannt und zu outen – sei es nun ein Ex-Bundesminister wie Herr von Bülow oder ein Rapper aus dem Ruhrpott, der „Kein Sex mit Nazis!“ fordert.
    Was soll denn aus geistiger Befreiung und Aufklärung werden, wenn die Erklärungen der offiellen Stellen nicht mehr geglaubt werden?!
    -
    Balfour-Erklärung, WK1, Zimmermann-Telegramm, Versailler Vertrag, Reichstagsbrand, Pearl Harbor, Shoa, Reparationszahlungen, Vietnam, RAF, 11/9, Afghanistan, Irak und Iran…:
    Alles ist wirklich genau so, wie die Mainstreammedien es uns glaubhaft vermitteln!!
    Es gibt nur diese eine einzige Wahrheit, und die antideutsche Linke in Deutschland hat sie für alle Zeit gepachtet, daher sind alle Andersdenkenden ganz klar Nazis. Basta!

  18. 18 nix 17. Oktober 2008 um 16:03 Uhr

    Interessante Sache… Aber darf ich den vergleich zwischen Antifa und Jungen Nationalen anstellen? Schaut man sich die beiden homepages an, so findet man komischerweise nicht nur ähnlich klingende Parolen, sondern auch sehr oft die gleichen….
    Sry das mein Name da nich steht, aber ich bin nich scharf auf irgendwelche Hassreden gegen mich seitens der Antifa oder der adneren Adresse. Ich traue mich nicht mein Gesicht zu zeigen, stehe nicht hinter dem was ich sage??? Mag sein, aber ich gehe ohne Sturmhaube zu linken Demos!

    mfg

  19. 19 ist doch so 23. Oktober 2008 um 17:10 Uhr

    Plema schrieb

    „Es gibt nur diese eine einzige Wahrheit, und die antideutsche Linke in Deutschland hat sie für alle Zeit gepachtet, daher sind alle Andersdenkenden ganz klar Nazis. Basta!“

    @Plema
    Das ist für mich nichts anderes als eine totalitäre Gesinnungsdiktatur (wie bei den Nazis)

    Und außerdem jeden gleich als Nazi, Antisemit oder weiteres zu beleidigen ist auch nicht gerade die feine art oder? Ein derart lockere Umgang mit diesen so negativ belasteten Wörtern ist für mich schon wieder eine Verhamlosung! Somit wird doch gerade mit so einem unkontrollierten gebrauch dieser Wörter die eigentlichen Bedeutung heruntergespielt und das ist eine Beleidigung der Opfer des deutschen Faschismus.

  20. 20 fabian 29. Dezember 2008 um 4:27 Uhr

    ich glaube das ist doch genau das was plema gemeint hat :-)

    es sollte ironie sein, kam für mich auf den ersten blick auch nicht so vor

  21. 21 Ihr Kackwürstchen 05. März 2009 um 22:09 Uhr

    Ihr seid so gehirnlose Idioten. Offensichtlich scheint ihr zu glauben, euer Antagonismus sei besonders antideutsch ^^ (Ist das denn nicht gerade typisch deutsch ?) Warum orientiert ihr euch eigentlich nicht an der Nasofi ? Wenn ihr euch wenigstens einmal an eure Regeln halten würdet und jetzt den, ohnehin in euren Köpfen vorhandenen, latenten Antisemitismus nicht mehr leugnen würdet. Ich hoffe ihr seid euch über die Tatsache bewusst, dass eure Sandkasten Spielchen (Nein, nicht die Doktor Spielchen, sondern die, wo man mit Sand rumwirft.) alle wirklich politisch motivierten Menschen noch mehr in die Enge treibt. Bald wird es uns gar nicht mehr möglich sein euch auch nur ansatzweise Intelligenz zu zu sprechen.

    In diesem Sinne: Koks – kotzen – Komm.. (Ich hab das dritte Wort vergessen, spielt aber in eurem Weltbild sowieso keine Rolle =))

  22. 22 joe low 07. Februar 2010 um 11:39 Uhr

    tz, der wahnwitz…

    aber schaut mal hier – VTler unter sich. Da wird einem einiges klar

    VTler unter sich

    http://board.gulli.com/thread/1380277-world-trade-center-zerstoerung-interview-mit-dr-harrit/

    tztztz

  23. 23 Harris 27. Februar 2010 um 20:02 Uhr

    http://www.youtube.com/watch?v=ElzvWQhMyGI lol gebt euch das mal der Junge der da singt hat von der Materie echt keine ahnung omg ^^ Torsun mach weiter du hast recht manche idioten sollten wenn sie 0 Ahnung von des sachen was sie labern am besten gar nichts sagen

  1. 1 Staatsfan Wojna « Scheckkarte Als Passion Pingback am 29. April 2008 um 20:18 Uhr
  2. 2 Torsun vs. Bandbreite « hate work. love communism. Pingback am 30. April 2008 um 14:24 Uhr
  3. 3 classless Kulla » Blog Archive » Eine gute und eine schlechte Nachricht Pingback am 30. April 2008 um 16:18 Uhr
  4. 4 someone please call 911 « im*moment*vorbei Pingback am 25. Juli 2008 um 12:26 Uhr
  5. 5 ey bandbreite… « streets of mitte Pingback am 27. Februar 2009 um 11:41 Uhr
  6. 6 Verschwörer « Reflexion Pingback am 26. März 2009 um 16:23 Uhr
  7. 7 Urin statt Bier : SportsWire Pingback am 07. Juni 2010 um 13:49 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.