Archiv für April 2008

raven gegen deutschland shirts:

trotz post-streik sind die shirts nun bei audiolith angekommen.
ihr könnt sie dort bestellen:

die restlichen gibts bei der heute startenden kurztour mit plemo!

verfahren gegen mich eingestellt!

heute bekam ich post von meinem anwalt, dass das verfahren wegen verleumdung (oder war es üble nachrede) gegen mich eingestellt wurde….
aber von anfang:

vor einigen monaten spielten wir ein konzert in duisburg. wie vielen bekannt sein dürfte, ist das die stadt in der die unangenehme verschwörungs-rap-kapelle „die bandbreite“ ihr unwesen treibt.
es ergab sich nun so, dass ich wärend des konzerts bekundete, dass die argumentationsweise eben dieser „band“ zum 11. september der der npd nicht unähnlich wäre, und man die herren somit fast für npd-rapper halten könne.
durch irgendwelche kanäle gelang diese aussage auch zu den lustigen musikanten von die bandbreite, welche anzeige gegen mich erstatteten.
daraufhin versuchte die polizei sehr erfolglos meine privatadresse zu ermitteln. sie forschten bei unserem label und unserem booker nach, aber diese verweigerten die auskunft.
ich erleichterte der polizei dann die arbeit, indem ich mir einen anwalt nahm, der dann den kontakt aufnahm.
nach langen weiteren ermittlungen in alle richtungen (mein anwalt meinte die akte wäre sehr dick) landete die anklage endlich bei der staatsanwaltschaft, welche sich allerdings weigerte das ganze weiter zu verfolgen.
jetzt haben meine rappenden freunde zwei möglichkeiten:
1. sie versuchen es nochmal über den weg der zivil-klage
2. sie weinen bitterlich ob solcher ungerechtigkeit.

beide möglichkeiten seien ihnen gegönnt, da ich die verstrichene zeit nutzte um etliches material zu sammeln, welches meine aussage durchaus belegen. am besten gefiel mir die aussage eines npdlers, der das bandbreite-video „selbst gemacht“ (hiess das so?) lobend erwähnte und meinte, die argumentation wäre ja haargenau die selbe wie die seiner partei.

ich sende von hier ab freundliche grüsse nach duisburg und harre der dinge, die da noch kommen mögen.
küsschen,
euer torsun

p.s.:
kurz nach diesem konzert veröffentlichte die bandbreite übrigens dieses wundervolle anti-antideutsch-video. ob es da wohl einen zusammenhang gab?
:D

p.p.s.:
sobald ich von der kurztour mit plemo wieder zurück bin, werde ich mir die akte mal zu gemüte führen und gegebenenfalls weiter darüber berichten.

bitte surfen sie…

…auf die myspace-seite von frittenbude und lauschen dort dem grandiosen raven gegen deutschland remix!

gestern…

…war erstmals den ganzen tag open air raven angesagt. hammer! der sommer scheint zu kommen.

am mittwoch startet die kurz-tour mit plemo:
“auf einem Auge wach & arbeitsunfähig (vier Tage) !!! Tour” + Plemo + Rampue + DJ MTDF:
30.04. weinheim / cafe central
01.05. frankfurt / ivi
02.05. regensburg / heimat
03.05. tübingen / zoo
wird bestimmt geil!

am sonntag geht es dann zurück um wenigstens noch etwas von der bar 25 eröffnung mitzunehmen.

bratze und juri gagarin…

…waren sehr, sehr geil! wers verpasst hat sollte sich echt mal ärgern.

das werkeln…

…an der neuen scheibe geht gut los. ab nächste woche wird es hier im blog erste hörproben geben.
heute abend gehts aber erst mal zu bratze:

giana sisters:

am donnerstag:

raven üben…

…mit „martin & mieth“:

:D

raver rocken:

samstag war geil! obwohl wir ziemlich viele fehler im spiel machten, wars ne geile show. ärgerlich war nur, dass der rechner bei „der tausch“ einfach nicht mitmachen wollte. sorry kulla!
egotronic auf techno-parties geht also doch (von manchem lob fühlte ich mich wirklich extrem gebauchpinselt)!

zu den shirts:
heute geht das päckchen an audiolith raus. irgendwann im verlauf dieser woche gibt es dann endlich dir raven gegen deutschland shirts im audiolith-shop zu bestellen.

zum schluss:
hier nun noch ein egotronic-interview bei fortschritt-tv!