aus dem glashaus-gästebuch (bayreuth):

warum wurde das saalschutz/egotronic konzert eigentlich so gehyped? die qualität der bands ist ja wohl doch eher mäßig… insbesondere die saalschutz- jungs erscheinen mir weitgehend talentfrei – ihre „fetten sounds“ entstammen dem standard-baukasten den 90% dieser „bands“ verwenden. die viva-klingelton generation freut sich und hüpft (dank tokiohotel- „cover“) – das wars aber auch. egotronic waren etwas besser. meine meinung.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

4 Antworten auf “aus dem glashaus-gästebuch (bayreuth):”


  1. 1 frechinchen viellieber 29. Januar 2008 um 13:57 Uhr

    wer im glashaus sitct …

  2. 2 pony-master 30. Januar 2008 um 17:36 Uhr

    … sollte mal lieber im Keller kacken gehn…

  3. 3 Mertahens 10. Februar 2008 um 0:42 Uhr

    Wobei der admin kommentar ja sogar lesenwert ist:

    hast schon recht! DON‘T BELIEVE THE HYPE! ausverkaufter laden, gute stimmung, alles schreit und tanzt, zufriedene menschen. kann man nicht gut finden. qualität sieht anders aus.
    dein gegenentwurf bitte!

  1. 1 classless Kulla » Blog Archive » Die soundsovielte Egotronic-Show Pingback am 31. Januar 2008 um 20:04 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.