gsp-porno:

difficult is easy schreibt jetzt gsp-pornos. das ganze liest sich so:

meine zunge machte den rassistischen übergang von seinen hellbraunen haarigen eiern zu seinem kleinen weiss gebleichten arschloch.
“gegenstandswechsel” keuchte er “affirmier mich von hinten!”
ich brachte mein mächtiges argument in position…

ich musste wirklich herzhaft lachen.

hier gehts zum 2. teil.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

11 Antworten auf “gsp-porno:”


  1. 1 steffentreffen 28. August 2007 um 11:10 Uhr

    noa, des is aber n alter witz…
    Mal jugendfrei: Was ist die Gemeinsamkeit (sic!) zwischen DJs und GSPlern?

  2. 2 kapsler hauser 28. August 2007 um 11:14 Uhr

    hi steffentreffen,
    ich kannte den noch nicht.

    zu deiner frage:
    immer die selbe platte? ;)

    bestes,
    torsun

  3. 3 plemo 28. August 2007 um 12:25 Uhr

    was bedeutet:
    sic!
    gsp
    dj
    ?????
    gsp klingt ja so wie gps.
    ich nehem aber an es ist was anderes.

  4. 4 kapsler hauser 28. August 2007 um 12:36 Uhr

    sic ist latein und heisst „so“ in diesem zusammenhang kann man es als „genau so“ lesen, da bei solchen fragen eigentlich meistens „was ist der unterschied zwischen“, hier aber nach gemeinsamkeit gefragt wird.

    gsp = gegenstandpunkt
    politmagazin.

    grüsse,
    torsun

  5. 5 plemo 28. August 2007 um 15:10 Uhr

    danke ich bin jetzt aufgeklährt. ich komme mir schon fast so alt vor wie smudo.

  6. 6 difficultiseasy 28. August 2007 um 18:35 Uhr

    es gab schonmal gsp-pornoliteratur? schon verfilmt??????????

  7. 7 kapsler hauser 28. August 2007 um 18:44 Uhr

    der einzige politporno den ich kenne war dieser gay-porno über die raf und den fand ich echt lustig, auch wenn mir grad der name entfallen ist.
    gäbs nen gsp-porno würd ich ihn mir auf jeden fall mal anschauen. :D

  8. 8 w 28. August 2007 um 19:18 Uhr

    wo bleibt die destruktive kritik von mpunkt?

    raf-porno:
    the raspberry reich mit bruce la bruce.

  9. 9 difficultiseasy 28. August 2007 um 20:48 Uhr

    oha, den schau ich mir mal an. vielleicht finden gspler sex vor dem kommunismus irgendwie unmoralisch?

  10. 10 w 28. August 2007 um 21:03 Uhr

    Quatsch, das sind doch keine Moralwachteln. Argumente prüfen kann man auch im Bett.

  11. 11 steffentreffen 29. August 2007 um 11:56 Uhr

    alles falsch, harhar

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.