Archiv für August 2007

ich probier den publikums-joker:

ich sitz hier gerade und füge die gesänge ein, so dass alles schön vorbereitet ist wenn ich zu plemo fahre.
bei xtc-boy stellt sich mir folgende frage:
benutze ich nun den „kleine taschenlampe-effekt“ (j.weltraum), oder nicht?
kleine taschenlampe effekt = mit dezenter männerstimme drunter wie bei nena und markus

interne umfragen ergaben ein relatives patt mit tendenz zum kleine taschenlampe-effekt.
was sagt das publikum?

1.

(roher mix mit kleine taschenlampe-effekt)

2.

(roher mix ohne kleine taschenlampe-effekt)

bin für kommentare dankbar, aber seid nich beleidigt wenn es dann am ende doch anders wird.

echter fan:

Wo bekommt man egtl Eure T-Shirts her? Kollege von mir hat das „Raven gegen Deutschland“. Der Kunde ist aber zu verpeilt und hat keine Ahung mehr, wo er es her hat….

jefällt ma! :D

p.s.: die shirts sind leider immer noch aus, da ich wegen der platte einfach nicht dazu kam kohle und zeit aufzutreiben um neue zu machen. ich hoffe, dass dieser missstand bald behoben werden kann.

heute:

heute wird mein derzeitiger lieblingssong der neuen scheibe eingesungen.
es handelt sich um „xtc-boy“, bei dem schon plemo sich für den refrain die ehre gab. johnny weltraum und ich haben ihn noch gründlich überarbeitet (z.b. hat er jetzt eine neue rythmik die sich eher an minimal als an garage oder house orientiert und auch der basssound wurde durch einen milder klingenden ersetzt), was ihn gleich noch etwas softer und poppiger machte. er ist allerdings der einzig wirklich „softe“ song der scheibe.
er bringt für egotronic eine weitere neuerung mit sich, denn eine sängerin wird weite teile des tragenden textes einsingen. ich suchte eine stimme die nicht nach gesangsuntericht und doch sehr angenehm kling.
meine ehemalige mitbewohnerin hat die meiner meinung nach perfekte stimme dafür.
wie sie klingt kann man beim letzten torsun & the kirmestechno allstars song „mein kleines karussell“ nachhören:

im gegenzug dazu wird heute ausserdem noch der vermutlich „härteste“ und unmelodiöseste song der neuen cd eingesungen (nicht nur raver).
beeinflusst durch die rassistische hetzjagt von mügeln und dem 15. jahrestag der pogrome von rostock-lichtenhagen fiel der text in seiner endfassung entspechend zorngeladen aus.

fehlt eigentlich nur noch „hip cool sexy“, den ich allerdings -da es am text noch etliches zu feilen gibt- erst nächste woche in hamburg einsingen werde.

in den nächsten tagen muss ich dann die aufgenommenen vocals der letzten tage noch in die zugehörigen songs einfügen und bearbeiten und dann bin ich soweit mit dem ganzen kram zum mastern zu fahren. :)

kann nützlich sein:

10 minute mail
(via crisco connection)

gsp-porno:

difficult is easy schreibt jetzt gsp-pornos. das ganze liest sich so:

meine zunge machte den rassistischen übergang von seinen hellbraunen haarigen eiern zu seinem kleinen weiss gebleichten arschloch.
“gegenstandswechsel” keuchte er “affirmier mich von hinten!”
ich brachte mein mächtiges argument in position…

ich musste wirklich herzhaft lachen.

hier gehts zum 2. teil.

noch zu tun:

diese woche wird mein musikalischer teil der neuen scheibe endgültig fertig.
heute, morgen und übermorgen werden noch die letzten gesangsaufnahmen gemacht und dann gehts mit den fertigen spuren nach HH zu plemo ins studio zum mastern.

fest steht, dass die zweite egotronic cd lustprinzip heissen wird und folgende songs darauf zu finden sein werden:
1. raven gegen deutschland
2. lustprinzip (unwrapped soul mix)
3. ich kann dich fahren (egotronic vs. sedlmeir)
4. der tausch (egotronic feat. kulla)
5. hip cool sexy
6. meine sonnenbrille
7. xtc-boy (egotronic feat. plemo)
8. nicht nur raver
9. hello dad (brockdorff klang labor – remix)
10. verliebt

ab donnerstag wird die myspace-seite überarbeitet und dort gibt es dann einige der songs in voller länge zum vorhören.
auch die homepage wird einer grundauf erneuerung unterzogen und an das cover der neuen cd angepasst.

ab september geht es dann mit frischer energie an die umsetzung des neuen live-konzepts, denn egotronic ohne proben war gestern. :D
(wie genau das konzept aussehen wird, werde ich demnächst hier im blog genauer erklären. dabei werde ich auch die neuen mitmusiker -ja, egotronic wird aufgestockt- vorstellen)

zum schluss bleibt mir zu sagen, dass sich alle vinyl-freunde freuen dürfen:
die erste egotronic-cd „die richtige einstellung“ erscheint demnächst auf red lounge records als vinyl-longplayer.
sobald die scheibe da ist (vermutlich nächsten monat) wird das hier bekanntgegeben.

hörprobe 4:

heute gibts eine kurze hörprobe von der zusammenarbeit mit meinem absoluten lieblings rock´n´roller.
als ich ihn das erste mal live sah hab ich mir sogar ein autogramm besorgt.
egotronic vs. sedlmeir

ich kann dich fahren

hey mügeln,

wohl die parole von rüttgers vergessen, was?
da hiess es doch eindeutig „kinder statt inder“!

beim nächsten mal dann.

nichts zu danken,
torsun

in einer stunde…

…geht meine fahrt zurück nach berlin.
freu mich drauf!

ab morgen hab ich dann wieder internet und dann gehts hier weiter. ziemlich sicher mit einer weiteren kleinen hörprobe.

cheers…

ein bonbon:

die arbeit an der neuen scheibe neigt sich dem ende zu. bis donnerstag werd ich noch im studio verweilen (so mit ohne internet und so) und nächste woche dann noch eine sängerin bemühen und mit hörm einige gesangsaufnahmen machen. danach geht das teil ab zum mastern.

da jetzt zum ende hin alles doch noch so richtig flutschte haben ich und johnny weltraum noch ein kleines bonbon vorbereitet. neulich hinterliess mir „ElectroMusic“ folgenden kommentar:

ich würde es auch mal cool finden wenn ihr(du) ein paar (instrumental) Club Versionen rausbringen würdet…

so etwas in der art ist wirklich geplant, zumal ich ja selbst sehr gerne und viel technotanzen gehe.

um zu zeigen wie das perspektivisch klingen soll gibt es hier schonmal eine erste remix-testversion von xtc boy zum downloaden:

download!
ich nenne ihn xtc-boy sonntag morgen mix, zumal wir ihn auch sonntag in den ganz frühen morgenstunden produzierten und er doch sehr nach afterhour klingt. :)

geplant ist von allen songs solche versionen zu basteln und evt auch damit mal live aufzutreten… aber das ist alles noch zukunftsmusik. erst mal muss das reguläre album beendet und vorgestellt werden.

wir sehn uns ab freitag wieder regelmässig hier… cheers!