migräne für deutschland:

wie ihr an den letzten einträgen schon gesehen habt, höre ich derzeit mal wieder alte mds mit songs durch, die ich vor jahren mal aufgenommen hab (damals noch ausschliesslich mit atari und sampler). dabei kamen zum teil längst vergessene songs zum vorschein. manche davon finde ich im nachhinein gar nicht mal schlecht, oder zumindest witzig anzuhören. andere wiederum sind einfach nur schlecht oder langweilig. es ist fast so etwas wie ein musikalisches tagebuch, was sich da auftut.

gegen ende der 90ger fand ich einige zeitlang die veröffentlichungen von alec empires label digital hardcore sehr ansprechend.
aus dieser zeit stammt folgender song (muss so um 98 entstanden sein), den ich mit einem freund aus kassel aufgenommen hatte.
er heisst migräne für deutschland und dürfte den punkfans hier gefallen, denn der name ist programm:


download!
na, wer errät von welcher band das gitarren-sample ist (ich finde die übrigens heute noch ziemlich gut)?
vor allem der schrill fiepsige ton vom nicht geerdeten plattenspieler beim samplen war massgeblich für die titelfindung verantwortlich, ist er doch -obwohl nicht laut- äusserst schmerzhaft. :D

aus dieser reihe gab es noch einen 2. song mit einem sample der hc-band „the offenders“ welcher leider bisher unauffindbar geblieben ist. falls ich den doch noch irgendwo auftreiben kann, wird er selbstverständlich nachgereicht.
mit diesen beiden songs hatten wir 1998 oder 99 sogar mal einen live-gig in kassel!

ausser den mds hab ich auch noch einen ganzen haufen kassetten mit hunderten alter songs, die zwischen 1996 und 2000 entstanden sind. nach und nach werde ich das ein oder andere stück hier veröffentlichen.
dafür hab ich nun eine neue rubrik namens „musikalischer werdegang“ eingerichtet.
für manche könnte das ja durchaus interessant sein.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

12 Antworten auf “migräne für deutschland:”


  1. 1 anne 26. Juli 2007 um 15:25 Uhr

    torsun du wunderheiler – das scheint [zumindest kurzfristig] gegen meine kopfschmerzen zu helfen =]

  2. 2 kapsler hauser 26. Juli 2007 um 15:35 Uhr

    hahaha… geil! hab ich dann was falsch oder richtig gemacht? ;)

    gute besserung!
    t.

  3. 3 plemo 26. Juli 2007 um 15:53 Uhr

    RKL (rich kids on LSD) „keep loughing“
    ein meilenstein!
    und, was habe ich jetzt gewonnen?

    auf dem cover liegt ein gezeichneter junge mit propellermütze gefesslt und geknebelt auf eisenbahngleisen.

  4. 4 kapsler hauser 26. Juli 2007 um 15:56 Uhr

    recht haste plemo. der song heisst allerdings „think positive“!
    zu gewinnen gabs aber leider nix. :(

  5. 5 plemo 26. Juli 2007 um 15:58 Uhr

    oh schade. stimmt, aber es ist glaube ich der erste song auf der keep loughing ep. muss ich doch glatt schnell mal nachsehen.

  6. 6 plemo 26. Juli 2007 um 16:00 Uhr

    so, hab nachgesehen. es ist der erste song.
    sau geil wenn man die platte auflegt und als erstes beballert einen dieses riff. der junge auf dem cover ist zwar doch nicht gekebelt, er hat aber dafür vans an.

  7. 7 kapsler hauser 26. Juli 2007 um 16:10 Uhr

    rkl war stehts eine meiner lieblings punk hc-bands. vor allem der drummer hatte einen total eigenen stil. so ein geholper hab ich nirgendwo sonst nochmal gehört. hammer!

  8. 8 kapsler hauser 26. Juli 2007 um 16:13 Uhr

    geil! hab grad gesehen, dass man auf deren seite ein „rkl-radio“ anmachen kann und etliche alten hits auf die ohren bekommt:
    http://www.rkl.com/

    fett!

  9. 9 raupe 27. Juli 2007 um 20:04 Uhr

    guckma da gibs‘n remix: http://myspace.com/raupraup

  10. 10 kapsler hauser 27. Juli 2007 um 20:34 Uhr

    hey raupe,

    hammergeil! kannst du mir das als mp3 schicken?
    fänd ich klasse! :)

    bestes,
    torsun

  11. 11 raupe 27. Juli 2007 um 20:58 Uhr
  12. 12 der Wurstfachverkäuferin ist geklaut 14. Oktober 2007 um 14:35 Uhr

    Hallo hier is der Freund aus Kassel.
    Schicke dir morgen den zweiten verschollenen song. Ist aber eine miese Qualität.
    Und der Live-gig war genau am 7 August 1999. Erinnere ich mich gerne dran.TBC Sound Junkies kurz und schmerzvoll Tour-lach.
    ALG
    Dirk

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.