neue compilation:

in der neuen ausgabe der sehr lesenswerten musik-zeitschrift persona non grata gibt es als beilage eine compilation von alfred hilsbergs label what´s so funny about / zickzack.
diese compilation wird ab dem 22.06.07 auch ohne magazin im handel erhältlich sein.
einen tag (!) bevor die scheibe gemastert wurde meldete sich alfred hilsberg bei mir und fragte, ob wir nicht unsere coverversion des saalschtz-klassikers „mein pop dein pop“ beisteuern könnten. super knapp – rischtisch geil, zumal mtdf schon etliche zeit vorher diesen vorschlag gemacht hatte, aber alfred kein feedback gab, weshalb wir davon ausgingen, dass der vorschlag auf ablehnung stiess! :(
da bei einem computercrash vor einigen jahren die dateien unwiederbringlich verloren gegangen waren, legten hörm und ich kurzerhand eine nachtschicht ein und produzierten eine komplett neue version dieses stückes, welche wir dann in der nacht direkt ins studio zu chris v. rautenkranz zum mastern schickten. auch auf die gefahr hin, das unsere cover-version abgelehnt werden würde, liessen wir es uns nicht nehmen etwas unfug zu treiben, denn diese äusserst kurzfristige ansage forderte definitiv eine kleine retourkutsche.
danach blieb uns nichts anderes übrig als darauf zu warten, ob diese version angenommen werden würde, da wir sie textlich etwas -nun ja- „aufgepeppt“ hatten.
kurze hörprobe:

heute kamen nun 2 belegexemplare bei mir an und unser machwerk ist mit dabei! :D
„what´s so funny about“? ;)

mir bleibt zu sagen: nix wie in den näxten zeitschriftenhandel und das teil kaufen!

nachtrag:
beim durchforsten meiner musik-dateien fand ich in diesem moment noch eine mp3 unserer punk-version. sie ist allerdings ziemlich trashig produziert.
nichts desto trotz gibts die hier nun zum hören:


und zum downloaden:
klicken und ziehen!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

10 Antworten auf “neue compilation:”


  1. 1 plemo 31. Mai 2007 um 13:05 Uhr

    min lieber herr gesangsverein. finde ich ja super das sie im zuge der verzüge diese version genommen haben.

  2. 2 kapsler hauser 31. Mai 2007 um 13:14 Uhr

    nun, ich glaub ja fast, dass alfred das nicht noch mal vorher gegengehört hat. ich selbst finde die version mitlerweile etwas unausgegoren, was aber durch die kürze der produktionszeit nich weiter verwunderlich ist.
    lustig ist aber allemal, dass es sowas jetzt im laden gibt. :D

  3. 3 bappa 31. Mai 2007 um 14:58 Uhr

    …und denk ma an die ganzen „macher“ der indie-szene, die bei dem neuen sampler von zickzack bestimmt mal reinhören… die lernen egotronic von der besten seite kennen… (-:

  4. 4 tomarcte 31. Mai 2007 um 17:54 Uhr

    oft sind doch die schnell dahin- und zusammengebauten tracks die schönsten. mir gefällt der ausschnitt jedenfalls schon mal sehr.

  5. 5 narodnik 31. Mai 2007 um 19:08 Uhr

    Äußerst cool!

  6. 6 Frank Zappa 31. Mai 2007 um 20:40 Uhr

    In general, this drug will make you just like your mother and father.

  7. 7 Pivo 01. Juni 2007 um 15:55 Uhr

    Ich mag den Nachtrag! Nehme ich zum nächsten Punkerstammtisch mit. Der ist übrigens im Hafenklang-Exil in Hamburg. Hast Du da mal gespielt? Da hängen nämlich zerfetzte Plakat-Reste von „…gotron…“ rum.

  8. 8 kapsler hauser 01. Juni 2007 um 16:09 Uhr

    @pivo,

    jau, da warn wir auf der letzten tour. war voll und super.
    hier gibts ein video davon:
    http://www.youtube.com/watch?v=KycSv-tOAWs

  9. 9 mtdf 01. Juni 2007 um 17:05 Uhr

    ich finds auch super, dass es aufm sampler ist. sehr schön. habt ihr ein belegexemplar gekriegt?
    es dankt nochmals. m t dancefloor.

  10. 10 kapsler hauser 01. Juni 2007 um 17:24 Uhr

    2 ham wa bekomm. :)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.