Archiv für Februar 2007

audiolith 2:

der tante renate hat jetzt auch nen blog. hier lang bitte!

audiolith:

der cheff hat eine praktikantin, und die hat einen blog!
der schluckt meine kommentare, weshalb ich hier nochmal anmerken muss, dass ihre beschreibung zu the dance inc. absolut ins schwarze trifft.
ich liebe diese band!

tofu hat…

… das gesuchte wort in der gebärdensprache gelöst.
er schrieb mir richtiger weise:
„Die Lösung ist “Drogenwahn”…“
herzlichen glückwunsch!!!
alles weitere per mail!

ich schreib das hier,…

…weil ich mich bei der egotronic-tv seite merkwürdigerweise nicht mehr einloggen kann. dann erscheinen wirre sätze mit merkwürdigen zeichen. auch kommentare von mir werden nicht genommen. blogsportbetreiber hilfe!!!

also:
noch hat niemand das rätsel gelöst! :D

egotronic-tv 2:

hier klicken um zur zweiten folge zu gelangen!

wenn alles gut läuft…

…gibts heute abend den zweiten teil von egotronic-tv zum angucken.
ich bin gerade dabei eine extraseite einzurichten:
www.egotronictv.blogsport.de

ich war fleissig:

heute hab ich das komplette material für die 2. folge von egotronic-tv vorbereitet. eigentlich sollte es ja ein audiolith-special werden. aus gründen der trunken- und verpeiltheit hab ich allerdings nicht geschafft die dafür notwendigen interviews zu führen, weshalb dieses thema auf eine spätere sendung verschoben werden muss.

stattdessen hab ich am wochenende keine kosten und mühen gescheuht, und bin einmal tief in die hiesige rave-szene eingetaucht. entstanden ist eine gut recherchierte anleitung zum thema:

„richtig raven“
(so auch der titel von folge 2)

morgen muss ich noch die moderation filmen, und dann geht sie auf sendung.
aber soviel sei noch gesagt:
folge 2 wird definitiv länger und ausgereifter als die erste.
ihr dürft gespannt sein…

spontandemo in berlin:

was macht werner heute abend?

neulich berichtete ich über einen neueinsteiger bei blogsport, der sich mit seinen ersten einträgen prompt in die herzen einiger alteingesessener blogbetreiber geschrieben hat:
den werner!

er wollte gerne auf eine party, ahnte aber schon, dass er nicht unbedingt erwünscht sein würde, was er mit blumigen worten zu beschreiben und zu reflektieren wusste.

internet-recherche von subwave ergab, dass er nun defintiv nicht rein darf, und das obwohl er dem partygeber bei seiner eigenen party -zwar unwillig, aber trotzdem- einlass gewährte.

schön ist das nicht, denn jetzt muss er „Mal sehen was heute noch so rauskommt.“

mit freuden las ich eben, dass sich nun ein „werner soli-komitee“ gründete, welches ankündigte ihn „mit spontanen und kreativen Aktionen“ zu unterstützen.
da mir das szenario des „auf einer party nicht erwünscht sein“ durchaus bekannt ist, schliesse ich mich doch gerne an und biete folgendes:

lieber werner,
sollten egotronic mal in einer stadt in deiner nähe spielen, solltest du mir vorher bescheid geben, denn dann bekommst du einen gästelistenplatz und etliche freigetränke!

du schriebst: „Ich mache ja auch nicht jede an das ist ne Übertreibung. Wenn es dann mal wirklich so ist dann is es eine z.B. auf einem Konzert. Mehr sind es ja nie!“

die rahmenbedingungen dafür dürften somit wohl gegeben sein, oder?

falls du heute keine passende party mehr für dich finden solltes, verzage nicht. ich bin sicher, das einige in gedanken bei dir sein werden.

auf dass heute abend folgender sprech-chor erschallen möge:
„wir sind nicht alle! es fehlt werner!“

immer solidarisch mit den unterdrückten dieser welt,
torsun

gerade abgeholt:

die neuen shirts sind da:

da schon einige leute bestellungen an mich abgeschickt haben, folgendes:
ich werde heute abend mit dem cheff bereden wie wirs regeln.
vermutlich wird es die teile ab nächster woche über den audiolith-shop zu bestellen geben.
eure bestellungen dann bitte direkt dorthin.
ich geb das aber nochmal hier bekannt…