mp3 single im dezember:

leute die unser konzert in potsdam gesehen haben wiszen es schon:
paszend zur weihnachtszeit und zur wintertour soll eine egotronic mp3-single erscheinen, welche (achtung kommerz!) bei finetunes* zu erstehen sein wird. es wird darauf 2 neue tracks plus ein mash up mit einem hiphop-track (mit wem wird noch nicht verraten) plus einen club-mix geben.

zum hauptsong „lustprinzip“ gibt es hier schon einmal eine (noch rohe) hörprobe:

in potsdam wurde der song erstmals live vorgestellt und ich war über das positive feedback hocherfreut!

* an diese stelle stand vorher aus unwiszenheit meinerseits: „den üblichen musikdownloadseiten“. nachdem ich mich nochmal erkundigt hab, hab ich die stelle jetzt editiert.

p.s.: ich musz nochmal dringend für einige tage weg. somit wird hier -wie immer in solchen zeiten- nur unregelmäszig neues stehen. „peace out“

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

65 Antworten auf “mp3 single im dezember:”


  1. 1 toabsen 12. November 2006 um 22:59 Uhr

    gefällt sehr gut! freue mich auf den 2. weihnachtstag.

  2. 2 Manny 12. November 2006 um 23:19 Uhr

    jaja der shuffle….;)

  3. 3 kapsler hauser 12. November 2006 um 23:26 Uhr

    nee, bei dem paszt kein shuffle. der musz genau so! ;)

  4. 4 die ueblichen musikdownloadseiten 12. November 2006 um 23:33 Uhr

    welche sollen das denn sein? jamendo.com und starfrosch.ch? oder doch nur kommerzielle kacke, ab besten noch mit drm? creative commons waere ja auch kommunismus, lieber geld machen.

  5. 5 kapsler hauser 12. November 2006 um 23:36 Uhr

    war ja klar, dasz gleich jemand meckert. dann muszte halt nen tag länger warten, dann gibts die eh umsonst im netz. war mit dem longplayer auch nicht anders.. und jetzt?

  6. 6 pseikodelic 12. November 2006 um 23:42 Uhr

    Einmal Ibiza und zurück!!

    mein gott wie pische jeiko..genau wie der freitag..freu mich schon auf samstag..bitte mehr davon..vorallem mehr egotronik in der HAUPTSTADT!!!!

  7. 7 blabla 12. November 2006 um 23:47 Uhr

    faule ausrede. da passiert schonmal eine kulturelle digitale revolution, aber man bleibt lieber in alten, gerade zu koservativen strukturen. ich schreib jetzt hier keinen essay ueber die ganze content-mafia, das ist schon genug passiert. ich denke auch, dass sich die herren musiker sehr wohl dieser entwicklungen im klaren sind, aber eine aktive entscheidung getroffen haben ihren content nicht zu befreien. diese ganze „gegen kapitalismus“ kacke ist ja auch nur so lange schoen, wie man selbst kein geld verdient.

  8. 8 kapsler hauser 12. November 2006 um 23:52 Uhr

    ehrlich gesagt hab ich von dem ganzen kram nicht den hauch einer ahnung. bei labels geht das so, dasz der vertrieb das verteilt soweit ich weisz.

  9. 9 @ kapsler hauser 12. November 2006 um 23:58 Uhr
  10. 10 @ kapsler hauser 13. November 2006 um 0:02 Uhr

    ein anfang
    alles andere ist gema.

  11. 11 hag 13. November 2006 um 0:05 Uhr

    ja schön…wenn jetzt hier auch noch so kackdiskussion entbrennt, wer hier wann, wo und wie was veröffentlichen darf hab ich bald aber genug…

  12. 12 tofu 13. November 2006 um 0:35 Uhr

    einem hiphop-track (mit wem wird noch nicht verraten)
    Ich weiß es, ich weiß es, aber sag es niemandem! Bäh! ;)

    ---

    Die „Rohfassung“ klingt schon sehr vielversprechend… :D
    Freue mich schon auf OB und das so kurz nach meinem Geb.

  13. 13 kapsler hauser 13. November 2006 um 0:37 Uhr

    da krieg ich ein bier von dir! :D

  14. 14 kapsler hauser 13. November 2006 um 0:44 Uhr

    @hag,
    das is doch immer so. die krawalla hat da schon viel drüber geschrieben. beschwerden weil man nicht mehr nur für spritkosten spielt, weil sie neue songs kostenpflichtig zum download anbietet und und und… erstaunlicherweise wird sich bei vielen anderen bands nicht beschwert. da wird dann alles geschluckt.

  15. 15 tofu 13. November 2006 um 1:05 Uhr

    @torsun:

    Ja, definitiv…die Dose von Recklinghausen steht auch noch immer gut gekühlt bei mir im Kühlschrank ;)

  16. 16 Manny 13. November 2006 um 1:20 Uhr

    oh merk ich auch grad,dachte vorhin das wär einer……aber nach n bissl schlaf weiss ich auch nich mehr wo ich den gehört hab*verwirrtsei*

  17. 17 gah 13. November 2006 um 1:38 Uhr

    also drm ist ja mal echt der teufel. aber auch copyright an sich ist evil.
    und hier geht es nicht um bestimmte musiker oder spritkohle, sondern in fact dieses ganze scheiss copyright bzw. „geistiges eigentum“ system. und ich dachte mal, alles was freiheit einschraenkt ist inkompatibel mit einer „radikalen linken“. naja, hauptsache irrelevante inner-szenige grabenkaempfe fuehren als selbst auch mal aus einer ideologie konsequenzen zu ziehen. peinlich.

    (vielleicht kann auch kollege classless mal bei gelegenheit was drueber erzaehlen)

  18. 18 gah 13. November 2006 um 1:44 Uhr

    also drm ist ja mal wirklich der teufel, aber auch copyright an sich ist evil.
    es geht hier nicht um bestimmte musiker oder spritkohle, es geht hier um copyright, „geistiges eigentum“ und das ganze verfickte game.

    ich dachte mal alles was freiheiten einschraenkt ist inkompatibel mit einer „radikalen linken“. naja, szene-interne grabenkaempfe fuehren ist wahrscheinlich wichtiger als aus ideologien auchmal konsequenzen zu ziehen.

    aber wenn man noch nie was con creative commons gehoert hat, waere es vielleicht sinnvoll mal den herrn kollegen classless um eine einfuehrung in das theme digitales rechte-management zu fragen. zumindest nehm ich mal an dass er mehr darueber weiss als „nicht den hauch einer ahnung“ aber eine meinung.

  19. 19 hag 13. November 2006 um 1:46 Uhr

    also drm ist ja mal wirklich der teufel, aber auch copyright an sich ist evil.
    es geht hier nicht um bestimmte musiker oder spritkohle, es geht hier um copyright, „geistiges eigentum“ und das ganze verfickte game.

    ich dachte mal alles was freiheiten einschraenkt ist inkompatibel mit einer „radikalen linken“. naja, szene-interne grabenkaempfe fuehren ist wahrscheinlich wichtiger als aus ideologien auchmal konsequenzen zu ziehen.

    aber wenn man noch nie was con creative commons gehoert hat, waere es vielleicht sinnvoll mal den herrn kollegen classless um eine einfuehrung in das theme digitales rechte-management zu fragen. zumindest nehm ich mal an dass er mehr darueber weiss als „nicht den hauch einer ahnung“ aber eine meinung.

    ps. spam karma frisst meine posts.

  20. 20 tofu 13. November 2006 um 1:55 Uhr

    @hag:

    Es dürfte wohl ein leichtes sein das neue Egotronic Lied auch ohne das Löhnen von 99cent zu bekommen und Hörm und Torsun wären wohl die letzten die sich beklagen, wenn Du – Du alter Schuft – Dir das Lied irgendwo kostenfrei runterlädst… ;)
    Es wird irgendwas von Musikdownloadseiten geschrieben und alle ticken im Sechseck…keine weiß auf welchen Seiten das Lied angeboten wird… :D
    Das Musicload nicht das wahre ist wird auch Egotronic wissen!?

    Gute Nacht!

  21. 21 nada 13. November 2006 um 2:53 Uhr

    @torsun
    ausbeuter! also wirklich! als hättet ihr das geld verdient:) sehr schönes lied auf jeden fall. aber so eine schicke 7″ wäre schon feiner als eine öde mp3 single…
    aber sonst glas hoch fürs lustprinzip

  22. 22 Manny 13. November 2006 um 4:30 Uhr

    womit mensch sich doch aus langeweile(?) beschäftigen kann…ich find aber auch,dass ihr grundsätzlich alle eure lieder umsonst vertreiben solltet,fänds eigentlich auch total gut und richtig,wenn ihr nach den live auftritten auch md-palyer,bass und was ihr sonst noch habt verschenkt ans publikum….ach ja und umsonst spielt‘(natürlich keine pritkohle),den konzertgruppen n essen und freitrinken bezahlt,dafür,dass die sich soviel mühe gemacht haben und dem publikum auch nocoh geld gebt….finds echt scheiße,dass ihr kein bock habt minus zu machen…..aber wenn ihr euch das oben beschriebene zu herzen nehmt,würd ich gern n konzert mit euch machen,hab grad durst und bock auf instrumente =)

    ps…..ich hab natürlich den microKorg vergesseb ,tut mir leid,deswegen nocha:den microkorg nehm ich auch

  23. 23 kapsler hauser 13. November 2006 um 10:06 Uhr

    auf finetunes kommt die single auf jeden fall!!!

  24. 24 kapsler hauser 13. November 2006 um 10:22 Uhr

    @hag,
    ich weisz auch nicht warum die in der mod-schleife warn. hab sie jetzt freigeschalten.

    @all,
    so wie die sache jetzt steht gibt es die nur bei finetunes. ten german bombers gibt es dort auch zum downloaden, wobei ich vermute, dasz den da keiner zieht, da ich selbst längst eine kostenlose mp3 zum download angeboten hatte. :)
    ich werde auf jeden fall meine wissenslücke dieses thema betreffend schlieszen und mich mal genauer damit beschäftigen.

    bestes,
    torsun

  25. 25 kaem 13. November 2006 um 10:30 Uhr

    finetunes – da bin ich ja beruhigt. ich dachte schon, ihr hättet euch auf einen pakt mit dem teufel eingelassen.

  26. 26 mtdf 13. November 2006 um 10:48 Uhr

    helau, die rohfassung klingt geil.
    seid ihr am 18.12. noch in dresden? wir spielen da mit der tante r. und plem plem plemo.
    das wäre schön!
    best, mtdf

  27. 27 kapsler hauser 13. November 2006 um 10:53 Uhr

    hey mtdf,
    thanx! haste bock perspektivisch nen remix davon zu machen?

    mit dresden kann ich grad nichts sagen…
    all the best,
    torsun

  28. 28 curry 13. November 2006 um 12:24 Uhr

    @torsun: jaja ihr seit ja soooo dolle komerz, schlimmer als alle andere n;-). Schon so dolle das ihr euch ja schon aufs weihnachtsgeschenk einlasst. Gibt es die maxi dann auch ganz oldschool mit richtiger Cd oder nur per download oder gibt es wieder eine tolle ausschnittvorlage??

    @tofu (aka der Raecher der armen Künstler die auch nur nen bisschen Luxus haben wollen): ich habe auch schon ne ganz kleine vermutung um wem es sich bei dem feature handeln könne, aber ich posaune das nicht so raus :-P

  29. 29 jochmet 13. November 2006 um 12:41 Uhr

    Ich kann aus eigener Erfahrung nur mahnen. Leuten, die Egotronic den Ausverkauf unterstellen wird schlimmes widerfahren!

  30. 30 plemo 13. November 2006 um 13:05 Uhr

    @jochmet:

    für solche sätze liebe ich dich.
    ich hab die ganze zeit überlegt was ich schreiben soll.
    du sprichst mir mehr als dem herzen.

    @torsun:

    alter, wenn du geld brauchst geh doch wieder auf den bau.
    du bist doch schreiner. und hörm soll ma schön draussen die
    pflanzen pfelegn.
    gackgack !

  31. 31 kapsler hauser 13. November 2006 um 13:06 Uhr

    wahrscheinlich werd ich wieder ein schönes faltcover basteln :)

    @jochmet,
    echt??? :D

  32. 32 jochmet 13. November 2006 um 13:09 Uhr

    Hosianna ihr beiden!

    Die die wissen sollen sprechen – welche nicht wissen, schweigen.

  33. 33 plemo 13. November 2006 um 13:12 Uhr

    xavier nein du, oder wie der heißt weiß anscheinend.
    es singt jetzt schon sätze die mit „es mögen alle die bla bla bla…“
    anfangen. der typ ist wirklich jesus. der alte kätzer.

  34. 34 kapsler hauser 13. November 2006 um 13:13 Uhr

    :D

  35. 35 tofu 13. November 2006 um 13:56 Uhr

    @curry:
    Du weißt ja, Selbstdarstellungsdrang usw… ;)

  36. 36 curry 13. November 2006 um 14:24 Uhr

    @tofu: i know i know aber was will amn erwarten von jemanden der gedichte and die jungle schickt??

  37. 37 tofu 13. November 2006 um 15:41 Uhr

    Ohne hier jetzt Torsuns Blog vollzuspammen:
    Leute, die den Computer Ihrer Freundin benutzten sollten sich lieber zurückhalten… ;) :D

  38. 38 jochmet 13. November 2006 um 16:02 Uhr

    „der typ ist wirklich jesus“

    Sagen wir diplomatisch: Es gibt mehrere Bewerber um diesen Titel.

  39. 39 plemo 13. November 2006 um 16:08 Uhr

    jochmet, wer denn noch?
    wir reden jetzt aber nicht von irgendwelchen präsidenten.

  40. 40 letsgo 13. November 2006 um 16:23 Uhr

    Der Hip-Hop Track ist doch bestimmt wieder zusammen mit Koljah, oder?
    Dabei hat der Typ sich doch leider auch aus der radikalen Linken ohne nachvollziehbaren Grund verabschiedet. Schade isses allemal. Bin gespannt, wie die Texte inhaltlich sind. Aber irgendwie verschwindet der Gedanke nicht, dass Koljah ein moderner Nachzügler des Punkdasein ist. So wie früher viele Punkbands wie zb. Skeptiker, den „Straßenkampf“ paroliesiert haben, sich aber selbst nie auf die Straße bewegt haben um das in die Tat umzusetzen.
    Eigentlich lässt sich das auf viele Bands und MusikerInnen beziehen.

  41. 41 eklatant ignorant 13. November 2006 um 18:40 Uhr

    Nee, also Koljahs alte Sachen sind schon nicht so gut wie die Neuen.

  42. 42 tom 13. November 2006 um 19:16 Uhr

    Ist doch top, dass Koljah dieses dümmliche Antifa- und Kommiegehabe aus seinen Texten raushält. Wenn ich sowas hören will, geh ich zu holger burner oder lese einen Aufruf.

  43. 43 erev tof! 13. November 2006 um 20:42 Uhr

    ähm ich muss auch meine begeisterung für dieses wahrhaft hörbare werk ausdrücken. und ohne in die tiefen einer schleimüberzogenen lobduselei zu versinken, fange ich gerade an zu grinsen wenn ich höre was die boxen mir erzählen, auch in guter erinnerung an den freitag. mit all seinen ereignissen, schönheiten, zerfallenen gesichter( obwohl es ja eigentlich im bereich des annehmbaren lag)und …( platz für kreativität)
    also le chaim! auf den folgenden samstag!

  44. 44 Momo+Fanny 13. November 2006 um 20:46 Uhr

    HEY Torsun!!

    Wollten nur nochmal sagen, dasz des Konzert am Freitag, besonders mit euch auf der Bühne, echt Hammergeil war!!
    War mal richtisch cool mit euch abzurocken!!!
    Und eure neue single ist auch verdammt geil( weisz nich, wie ich mich anders ausdrücken soll)!!!

    Also bis zum nächsten mal!!!

  45. 45 the real hag 13. November 2006 um 21:41 Uhr

    da klaut wirklich ein mensch meinen nick…oder macht sich gard mal die mühe ihn falsch herum zu schreiben…:-(

  46. 46 arno nym 13. November 2006 um 23:09 Uhr

    es geht hier nicht um kritik an egotronic oder dem geld machen mit cds. es geht vielmehr darum, dass copyright scheisse und zu tiefst reaktionaer ist.
    mit einem (c) auf der platte/cd/mp3 kann jeder, der songs remixt von label verklagt werden. passiert nicht, torsun versteht das? schoen, aber wieso dann nicht gleich so?

  47. 47 kapsler hauser 14. November 2006 um 1:50 Uhr

    @evere tof,
    der freitag war wirklich eine prächtige sause!
    zerfallserscheinungen in solchen nächten werden übrigens in der 2. strophe auch kurz thematisiert. :D

    bestes,
    torsun

    p.s.: koljah ist es nicht, obwohl ich seinen sprech-style extrem gut finde. wir sind auch immer noch in kontakt und werden bestimmt noch das ein oder andere zusammen machen.

  48. 48 km 14. November 2006 um 14:56 Uhr

    zerfallenen gesichter?` am freitag? da hättste mich mal am sonntag abend sehen sollen.

  49. 49 kapsler hauser 14. November 2006 um 17:29 Uhr

    km,
    ich glaube guten gewiszens behaupten zu können, dasz ihr gesicht samstag nacht schon unglaublich formen annehmen konnte. von sonntag morgen ganz zu schweigen. ;)

  50. 50 kapsler hauser 14. November 2006 um 17:39 Uhr

    1.wir nix gema

    2. das audiolith jemand verklagt will ich sehen.

    3. den link werd ich mal checken wenn ich wieder zuhause bin und nicht über modem surfen musz.

  51. 51 erev tof! 14. November 2006 um 18:43 Uhr

    @ km du bist ja cool!

  52. 52 rosa 14. November 2006 um 21:24 Uhr

    also erstens – der song gefaellt.
    zweitens hab ich nie verstanden warum sprit-kohle kein kommerz ist, sobald der eintritt aber fuer drogen/essen/trinken reicht die band voll auf kommerztrip ist weil das ist ja „luxus“. band-buesser-leben im auto ohne was zu essen fuer die gute sache, so stellt man sich dann wohl die unkommerzielle kapelle vor.
    und wenn die lieder dann auch noch ueber boeseboese internetfirmen verkauft werden ist leider gar nix mehr uebrig von der illusion, dass das mit dem musikmachen ausserhalb von gesellschaft und kapitalismus stattfindet.
    creativecommons ist ja ganz nett, aber den kapitalismus mach ich nicht kaputt in dem ich einfach alles verschenke (auch wenns nett ist und ja oft genug passiert – bis zum longplayer gabs von egotronic – fast – alles for free und wer die cd nicht kaufen wollte hat mit sicherheit auch andere wege gefunden, ohne das audiolith mit hausdurchsuchungsbefehl im wohnzimmer stand).

  53. 53 ats 14. November 2006 um 21:56 Uhr

    @erev tof
    zerfallen? da weiß ich nix von

  54. 54 km 14. November 2006 um 23:00 Uhr

    …und sonntag abend erst!

    cool? – fett!

  55. 55 le chaim 15. November 2006 um 11:10 Uhr

    @ km, ich merkte gerade das du die ironie meiner worte nicht erkannt hast. vom rumgeprolle wie opfwertechnisch mensch doch war oder aussah, halte ich nicht viel,mal abgesehn davon das es nicht interessiert. aber neverminds.

    und weil die kommerzdisskusion immer noch kein ende gefunden hat, werde auch ich sie nicht beenden. also…
    wir leben im kapitalismus, also hört doch auf euch darüber aufzuregen das eintrittspreise verlangt werden oder cds verkauft.
    mensch kann ja den kapitalismus anzweifeln( was ja auch absolut richtig ist)aber nicht versuchen ein unkapitalitisches leben darin zu führen. ihr wisst doch:“ es gibt kein richtiges leben im falschen“ wir sind doch alle kapitalisten.
    also viel spaß beim geldverdienen und ausgeben(für was auch immer)

  56. 56 km 15. November 2006 um 13:27 Uhr

    ich habe schon verstanden, dikker. aber ich gehe da nicht drauf ein.
    wenn dich meine selbstherrlichkeit stört, dann ignorier sie einfach.

  57. 57 mtdf 15. November 2006 um 14:14 Uhr

    ich weiss nicht, wann ich zeit hab einen remix zu machen. momentan ist vor der tour und dann mal sehen. perspektivisch ab februar. also wenn kein termindruck, dann gut.
    termine sind eh kommerz und wenn mich audiolith erst im februar verklagt, bin ich glücklich.
    love. mt

  58. 58 das koennt doch.. 15. November 2006 um 14:43 Uhr
  59. 59 Manny 15. November 2006 um 15:20 Uhr

    darf ich mich in deiner selbstherrli hkeit sonnen?bin so blass

  60. 60 km 15. November 2006 um 16:11 Uhr

    du doch immer!

  61. 61 le chaim 15. November 2006 um 20:58 Uhr

    alles klar km, so verbleiben wir…
    warum schmelzt whisky das eis schneller auf als die luft es aufschmelzt?

  62. 62 charlie 16. November 2006 um 20:28 Uhr

    @letsgo:
    wie kommst du darauf dass koljah sich aus der radikalen linken verabschiedet hat und wie kommste darauf dass er jemals teil von ihr war?

    wenn das feature johnny mutante is, wär das übrigens tragisch, da der typ kein rapper is und null style hat und von menschen mit sachverständnis allerhöchstens müde belächelt würde.

  63. 63 Horst 16. November 2006 um 21:14 Uhr

    Wow! charlie, du bist ja aus der zukunft!!!
    du hast am 16.11 um 22:28 einen comment geschrieben, obwohl es jetzt erst 20:14 ist. *grusel*
    :-)

  64. 64 sarah 16. November 2006 um 23:50 Uhr

    lustprinzip rules! :-D

  1. 1 glück ist… // atomsommer Pingback am 14. Dezember 2006 um 17:36 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.