in österreich…

…gab es einmal einen künstler, den ich durchaus zu schätzen wuszte:

ein fpö-politiker (sagt schon alles) hat sich diesen anscheinend nicht nur frisur-technisch zum vorbild auserkoren, nein er versucht sich auch noch im sprechgesang („wer sich nicht integrieren will – für den hab ich ein reiseziel“).

hier den song anhören!
ach herr strache, koksen sie auch? und fahren sie auto?
und weil es ja um wahlen geht: ist ihr song erst ab 18 (guter witz, gelle?)?
na wenn das mal nix für meine rubrik „fremd- und eigenscham“ ist! :D

quelle!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

9 Antworten auf “in österreich…”


  1. 1 heike 08. September 2006 um 18:18 Uhr

    hammer, hast du ne quelle? sowas geiles, reiht sich ein in den „gewalt -nein“ rap der polizei!

  2. 2 heike 08. September 2006 um 18:22 Uhr

    ok, klar die quelle steckt ja in der url. das dieser glattgeleckte rechtsaußen zu „neger und buschmusik“ abgeht ist ja wohl camouflage geil, hehe, kokserpartei (sry torsun, nichts gegen kokser)

  3. 3 torsun 08. September 2006 um 18:24 Uhr

    hi,

    ich hab die quelle nochmal extra verlinkt!
    und nicht jeder der kokst ist ein guter mensch. ;)

    bestes,
    torsun

  4. 4 tofu 08. September 2006 um 20:58 Uhr

    Herr Strache: Beim rueckwerts ausparken immer auf von der Seite kommende Busse achten…man kann nur hoffen, dass sie nicht bei Uwe L. in der Fahrschule waren… ;)

  5. 5 HPPD 09. September 2006 um 1:29 Uhr

    Hallo,
    besten Dank für die Verlinkung. Nettes Blog hast du hier. :)

  6. 6 m. 09. September 2006 um 11:01 Uhr
  7. 7 mehr vom strache 09. September 2006 um 13:58 Uhr

    wer das lied‘l mit video sehn möchte:
    http://www.raketa.at/index.php?id=5844&rid=277

    und wer den h.c. beim lügen über rechtsextreme literatur beobachten möchte:
    http://raketa.at/index.php?id=5002

  8. 8 torsun 09. September 2006 um 19:17 Uhr

    hc strache sollte vielleicht nach berlin gehen. dort könnte er eine grosze zukunft haben… ;)

  1. 1 F wie … « kuchenbruch Pingback am 14. September 2006 um 17:35 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.