eigenscham:

seit geraumer zeit gibt es in diesem blog eine rubrik mit namen „fremd- und eigenscham“. da ich in dieser reihe bisher nur fremdscham veröffentlichte folgt nun erstmals das andere im namen enthaltene:

alkohol und sonstige rauschmittel wirken in der regel gerne mal enthemmend, wie allgemein bekannt sein dürfte. als ich gestern mal wieder meine alten mds durchgehört habe, stiesz ich auf etliche songs, welche mir durchaus eine gepflegte schamesröte ins gesicht trieben. zu vorgerückter stunde liesz ich mich gestern im rausch dazu hinreiszen, einige der schlimmsten entgleisungen der anwesenden feiergemeinde darzubieten. zumindest eine davon will ich auch meiner geneigten leserschaft nicht vorenthalten.

in den 90ern war es für einige zeit in mode schnulzige popsongs zu produzieren, bei denen ein schlechter rapper sprechgesang zum besten gab, welcher im rafrain von einer stimmgewaltigen sängerin abgelöst wurde. um eins der geschmacklosesten beispiele zu nennen, sei hier „olli p.“ erwähnt. nun ergab es sich damals (so um 97 oder 98) so, dasz ich mit meiner damaligen band in verhandlungen mit einer bekannten agentur kam. wir produzierten damals popigen techno mit deutschsprachigem gesang. als wir ihnen irgendwann auch mal ein rap-stück vorlegten fragten sie uns ob wir noch mehr in diese richtung produzieren könnten, was wir natürlich bejahten (wir waren jung und brauchten das geld). in dieser phase entstand folgendes wunderbares stück mit dem namen „halt mich“, für das ich mich bis zum heutigen tage doch ziemlich schäme:

glücklicherweise wurde letztendlich doch nichts daraus, was ich im nachhinein sehr begrüsze, zumal ich mich danach niemals mehr zu sowas hinreiszen liesz.
nun denn, spottet mal schön! :D

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

14 Antworten auf “eigenscham:”


  1. 1 kaem 31. August 2006 um 19:54 Uhr

    jetzt weisz ich auch woran mich das erinnert: capuccino hieß der. 1995.
    ich will den partylöwen!

  2. 2 o.0 31. August 2006 um 20:34 Uhr

    aber da schämste dich aber wirklich zurecht ;)

    @kaem der capuccino hatte doch sowas mit „regenbögen“ oder so??

  3. 3 sammelsurium 31. August 2006 um 20:35 Uhr

    Was soll ich sagen, waren halt die 90er. Ich zieh mir gerade sämtliche Folgen Twin Peaks rein. :D

  4. 4 bebbelrebel 31. August 2006 um 20:55 Uhr

    ich kauf mir heute geld und ein e, dann lös ich ein rätsel und geh raven.

  5. 5 torsun 31. August 2006 um 21:07 Uhr

    @kaem,
    nee den partylöwen gibts nicht!

    @o.o,
    sag ich ja

    @sammelsurium,
    twin peaks ist super!

    @bebbelrebel,
    klingt nach nem guten plan

  6. 6 necator 01. September 2006 um 0:46 Uhr

    das ist echt crass…. und hört sich voll nach e-jay an!! :D

  7. 7 Sebastian 01. September 2006 um 1:47 Uhr

    Welcher von den beiden is‘n die „stimmgewaltige Sängerin“?
    PS: „Halt mich, sonst erkalt‘ ich“ ist eine wunderbare Songzeile.

  8. 8 Manny 01. September 2006 um 3:13 Uhr

    egotronic klingt doch auch nich anders=). nein im ernst….mutig =).gut das ich meine alten sachen ma weggeschmissen hab,so kann ich pöbln,aber ich glaub jedEr hat ma sowas…..*ähhH* interessantes geamcht

  9. 9 screeena 01. September 2006 um 9:40 Uhr

    man, in den 90ern wärt ihr damit ganz groß rausgekommen… vielleicht tatsächlich besser, dass nix draus geworden is. … “ du bist das licht, dass mich erhellt…“ hehe.
    guten morgen. ;)

  10. 10 beniguma 01. September 2006 um 14:43 Uhr

    boaaaahhhh….

  11. 11 jochmet 01. September 2006 um 18:37 Uhr

    Sauber. Da erinnert man sich gerne zurück. Fehlfarben meets Captain Jack meets Sven Väth. ;)

  12. 12 isabelle 01. September 2006 um 22:48 Uhr

    aaaaaah.. erinnert irgendwie an „nana“.. aaah ;)

  13. 13 sarah 02. September 2006 um 15:40 Uhr

    das ist wirklich, wirklich schlimm!!!
    -> „das hat mich aufgewühlt, jetzt bin ich abgekühlt“… hihihi, das macht wirklich spaß!

  14. 14 eklatant ignorant 04. September 2006 um 22:04 Uhr

    schäm dich ;-D

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.