Archiv für August 2006

eigenscham:

seit geraumer zeit gibt es in diesem blog eine rubrik mit namen „fremd- und eigenscham“. da ich in dieser reihe bisher nur fremdscham veröffentlichte folgt nun erstmals das andere im namen enthaltene:

alkohol und sonstige rauschmittel wirken in der regel gerne mal enthemmend, wie allgemein bekannt sein dürfte. als ich gestern mal wieder meine alten mds durchgehört habe, stiesz ich auf etliche songs, welche mir durchaus eine gepflegte schamesröte ins gesicht trieben. zu vorgerückter stunde liesz ich mich gestern im rausch dazu hinreiszen, einige der schlimmsten entgleisungen der anwesenden feiergemeinde darzubieten. zumindest eine davon will ich auch meiner geneigten leserschaft nicht vorenthalten.

in den 90ern war es für einige zeit in mode schnulzige popsongs zu produzieren, bei denen ein schlechter rapper sprechgesang zum besten gab, welcher im rafrain von einer stimmgewaltigen sängerin abgelöst wurde. um eins der geschmacklosesten beispiele zu nennen, sei hier „olli p.“ erwähnt. nun ergab es sich damals (so um 97 oder 98) so, dasz ich mit meiner damaligen band in verhandlungen mit einer bekannten agentur kam. wir produzierten damals popigen techno mit deutschsprachigem gesang. als wir ihnen irgendwann auch mal ein rap-stück vorlegten fragten sie uns ob wir noch mehr in diese richtung produzieren könnten, was wir natürlich bejahten (wir waren jung und brauchten das geld). in dieser phase entstand folgendes wunderbares stück mit dem namen „halt mich“, für das ich mich bis zum heutigen tage doch ziemlich schäme:

glücklicherweise wurde letztendlich doch nichts daraus, was ich im nachhinein sehr begrüsze, zumal ich mich danach niemals mehr zu sowas hinreiszen liesz.
nun denn, spottet mal schön! :D

da ich…

…gestern in eine relativ exzeszive spontanparty schlitterte hab ich natürlich nichts von dem gebacken bekommen, was ich mir für heute vorgenommen hab.
stattdeszen erfreu ich mich an solchen filmchen:

(hat ich vor ewigkeiten schonmal gepostet es aber zufällig bei youtube wiedergefunden)

jetzt hörend:

gesünder leben:

kmosh hat eine schöne anleitung zum gesünderen leben geschrieben.
hier kann man die lesen! :D

ich trainier gerade lieber wieder viel (3 mal die woche). ist auch gesund…

kalte zeiten:

beim gutauszehenden kommunisten
las ich, dasz er im internet nach material aus meiner vergangenheit suchte. genauer gesagt ging es um meine musikalische punkvergangenheit, spielte ich doch einige zeit in einer nicht allzu unbekannten punkband namens „kalte zeiten“. wir gründeten uns -soweit ich mich errinnern kann- 1993 und 1994 entstand unsere erste single:

eine davon hab ich noch. da ich die darauf vorhandenen songs nicht als mp3 hab gibt es nun 2 andere songs dieser combo zum hören:

(kalte zeiten – freiheit)


(kalte zeiten – lebenslüge alltagswelt) der is glaub ich doch auf der single!

beide dürften aus dem jahre 1993 sein. ich bediene übrigens den basz…

davor spielte ich übrigens in einer hardcore-band namens „face reality“ schlagzeug. ich werde bei gelegenheit mal alte tapes durchforsten und vielleicht gibts dann hier auch mal ne hörprobe. immerhin waren wir im „zap“-mag mal tape des monats…

worauf es wirklich ankommt:

manchmal schreiben leute…

…noch kommentare in meinen alten blog. heute kam z.b. folgender von einer gewiszen „anna“:
„ich finde dieses video unmöglich! wer deutschland hasst und in meinem deutschland nicht positiv mitwirken will, der soll sich verpissen! es ist wichtig, dass man tollerant ist, aber irgendwann ist der spaß vorbei! warum muss man immer vom 2. weltkrieg reden???alle menschen regen sich über die deutschen auf, über die judenverbrennung, aber jetzt soll dafür die fahne der BRD brennen? seid doch nicht so dumm! die BRD hat mit dem 2. weltkrieg gar nichts zu tun, wenn, dann lasst doch die reichskriegsfahne brennen, obwohl dass auch traurig wäre, weil mir die soldaten leid tun, die im krieg gefallen sind! über die franzosen redet keiner mehr…die haben doch auch grausames getan (mit ihrer gefängnisinsel) oder die usa mit dem knast auf kuba. ich bin für gerechtigkeit, stehe auch dazu, was die deutschen getan haben, aber man muss jede sache von zwei seiten sehen! die anderen waren auch nicht viel besser! ich denke, um so ein video zu drehen, muss man echt lange weile haben! “

sorry anna, dasz ich in „deinem deutschland“ nicht „positiv mitwirke“… :D

hey spange:

hatte gestern mein telefon verpeilert. ich ruf nachher mal durch, da es durch höhere gewalt mal wieder nicht klappt mit der fahrt. shice!

wochenend-nachbereitung:


(me and kmosh)

fahr mich einfach nach hause…


…frag nicht nach morgen.