Erste Single von Oxy Music

Heute erschien die erste Single meines neuen musikalischen Projekts Oxy Music.

Kaufen, streamen, lieb haben: Audiolith

Egotronic live 2018

20 Minuten Punkrock-Show:

Raven wegen Deutschland als Hörbuch…

…in voller Länge auf YouTube! Halleluja!

#

Die Nullerjahre in Berlin

Die 0er-Jahre in Berlin waren für Freundinnen und Freunde der ausschweifenden Feierei eine paradiesische Zeit. Unzählige außergewöhnliche Clubs und Locations sorgten dafür, dass jederzeit bespaßt wurde, wer nicht schlafen wollte. Im Sommer gab es zusätzlich etliche kostenlose Open Airs, die es auch Menschen mit schmalstem Geldbeutel – ich selbst lebte fast das ganze Jahrzehnt hindurch von Stütze – ermöglichten, das komplette Wochenende bei phantastischer Musik durchzutanzen.
Wie viele von Euch wissen dürften, geht es im Buch „Raven wegen Deutschland“ von Kulla und mir, neben der Produktion des Egotronic-Albums „Lustprinzip“, genau um diese Zeit.
Der Autor und Journalist Airen schrieb in einer Buchbesprechung im Herbst 2011 folgendes:

Denn Torsun und Daniel Kulla haben mit „Raven wegen Deutschland“ … ein lebendiges Zeitdokument geschaffen, eine literarische Reise in den Summer der Afterhours of 2007.

Man riecht den Schlamm auf den Festivals, sieht die tausenden in die Luft geworfenen Hände, und merkt dann, wenn man das Buch beiseite legt, dass da eine große Zeit an uns gerade vorüber gegangen ist.

Vielleicht wird man Bücher wie dieses erst in ein paar Jahrzehnten zu schätzen lernen, wenn dann der ganze Berliner Technohype der Nullerjahre Vergangenheit ist und sich die nachfolgenden Generationen fragen, wie das denn eigentlich wirklich war damals, dieses Drei-Tage-wach, diese überbelichtete Zeit, als Berlin für ein paar Jahre der Nabel der internationalen Feierwelt war, und von der Opi immer redet, wenn er von den langen Spaziergängen mit dem Hund zurück kommt… Dann wird man „Raven wegen Deutschland“ hervorkramen und es nachlesen können, Seite für Seite, Tag für Tag.

Das klingt sehr schmeichelhaft und darf durchaus als Kaufempfehlung verstanden werden. Wer lesen allerdings zu mühsam findet, hat jetzt die Möglichkeit, per bewegter Bilder mehr über diese Zeit zu erfahren. Gestern stieß ich über Facebook auf einen Youtube-Channel mit Namen Afterhours.Berlin, der etliche Clips zum Thema hochgeladen hat und den ich Euch natürlich nicht vorenthalten möchte:

Link zum Channel: KLICK!
Link zur Facebook-Page: KLICK!
Rischtisch geil!

Wer nach all den Clips noch nicht genug, und das Buch „Raven wegen Deutschland“ noch nicht gelesen hat:

Link zum Buch und Hörbuch: KLICK!
Link zum Verlag: KLICK!

P.S.:

Oxy Music kostenlose Download-Single!

Irgendwann im letzten Jahr beschloss ich eine Band zu gründen, die versucht, den Sound von Trap, Indie und Grunge unter einen Hut zu bekommen. Nachdem ich 2 Songs auf Sample-Basis produziert hatte, überlegte ich, die Gitarrenparts der Songs zukünftig doch lieber selbst zu schreiben. Ich nannte das Projekt Oxy Music, tat mich mit der Sängerin Lil B zusammen und holte Vredeber Albrecht (Mesmo / ex Blumfeld) ins Boot, in dessen Studio wir letztendlich auch den ersten komplett selbst komponieren Song aufnahmen.
Während meiner Urlaubsreise nach Goa nahm ich ein Paar Videotakes auf, die Roischi von Egotronic zu einem fertig Musikvideo verarbeitete.
Ab heute gibt es das Video zu gucken und den Song zum kostenlosen Download.
Viel Spaß damit und Fortsetzung folgt…

DOWNLOAD:
Song downloaden

Single-Cover downloaden

Top Angebot!


Günstiger geht nicht: LINK!

Die zweite Tourwoche!


21.09.2017 Potsdam – Spartacus
22.09.2017 Dresden – Scheune

See You!

Das erste Tourwochenende!

Diese Woche!

TICKETS!

Heute vor 25 Jahren…

Heute vor 25 Jahre begann der deutsche Mob in Rostock-Lichtenhagen zu toben. Die Jungen griffen an, die Alten guckten zu und klatschten. Und die Cops? Die ließen es zu und machten stattdessen lieber Jagd auf Antifaschisten, die immerhin die einzigen waren, die zumindest versuchten, das rassistische Treiben zu verhindern.
Am Ende des mehrere Tage dauernden Pogroms, bei dem nur durch Zufall niemand ums Leben kam, fabulierte der damalige Innenminister davon, dass „rechte und linke Autonome“ gemeinsam das Haus angegriffen hätten, und die schwarz-gelbe Regierung verabschiedete mit der Unterstützung der SPD den sogenannten „Asylkompromiss“, der freilich nichts mit einem Kompromiss, dafür aber viel mehr mit der Aushöhlung des Asylrechts zu tun hatte. Deutschland zeigte in diesen Tagen eindrucksvoll, wie schnell das dünne Deckchen der Zivilisation zerrissen werden und sein barbarischer Kern zum Vorschein kommen kann.

Neues Egotronic-Merch bei Audiolith


Hier geht’s zum Shop!



Referer der letzten 24 Stunden:
  1. google.com (7)